Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Historischer Taufstein erhält Schutzpavillon
Region Altenburg Historischer Taufstein erhält Schutzpavillon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:27 28.08.2018
Der Schutzpavillion für den Falkenhainer Taufstein wurde jetzt mit einem Festgottesdienst eingeweiht. Quelle: Lares Kirmse
Falkenhain

Am Sonntag wurde in Falkenhain ein Pavillon, der zum Schutz des um das Jahr 1100 entstandenen Taufsteins errichtet wurde, mit einem Festgottesdienst eingeweiht. Die für Meuselwitz und Lucka zuständige Pfarrerin Ulrike Schulter hielt die Predigt.

Die Idee dafür kam von Daniel Peters aus Falkenhain, der im MBZ Meuselwitz beschäftigt ist, wo der Pavillon auch von den Mitarbeitern der Einrichtung gebaut und Ende März aufgestellt wurde. Mit der Anbringung der Schindeln auf der Überdachung fanden die Arbeiten am 26. Juni ihren Abschluss.

Der schon viel beschriebene Stein soll damit vor Wind und Wetter geschützt werden, um weitere Jahrhunderte zu überstehen. Gedankt wurde auch den Spendern, ohne die dieses Projekt nicht hätte verwirklicht werden können. Ein Großteil kam von der Kirchgemeinde Falkenhain. Aber auch Initiator Daniel Peters, der Meuselwitzer Heimatverein und Reinhard Steinert, Ortschronist von Falkenhain, trugen mit ihren Spenden zum Gelingen bei.

Von Lares Kirmse

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund fünf Monate nach der Übernahme der Hanns Glass GmbH & Co. KG durch die Japan Vilene Company feierte das Meuselwitzer Unternehmen am Samstag ein großes Firmenfest. Eingeladen waren nicht nur die rund 230 Mitarbeiter mit ihren Familien, sondern auch viele Ehemalige. Prokurist Masahiro Nakano sprach mit der OVZ über die weitere Entwicklung.

31.08.2018

Der Rositzer Gemeinderat hat einstimmig für zwei Projekte die Vergabe der Bauleistungen auf den Weg gebracht: das ehemalige Stallgebäude im historischen Bernsteinhof kann nun statisch gesichert werden. Und auch auf dem Sportplatz Fichtenhainichen kann jetzt gewerkelt werden.

27.08.2018

In Thüringen wird ein neues Wassergesetz erarbeitet. In dieser Woche wird dazu der Zweckverband Wasserver- und Abwasserentsorgung Altenburger Land vor dem Umweltausschuss des Landtages Stellung nehmen. Werkleiter Lars Merten wird dabei auf Investitionskosten von rund 57 Millionen Euro hinwiesen, die sich nach jetzigen Prognosen auf 25 000 ZAL-Kunden 2035 verteilen.

30.08.2018