Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hochburg der Zappelphilippe

Hochburg der Zappelphilippe

Der Landkreis zählt zu den Hochburgen der Bundesrepublik bei Diagnosen der Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörung (ADHS). Das geht aus dem vor einigen Tagen herausgegebenen Arztreport der gesetzlichen Krankenkasse Barmer GEK hervor.

Voriger Artikel
Schlussspurt in die Ferien: Aufbau-Radsport-Nachwuchs will bei Wenzelkriterium Erfahrungen sammeln
Nächster Artikel
14 360 Menschen im Kreis arbeiten für Niedriglohn

Die Grafik weist den Landkreis mit dunkelblauer Farbe als Hochburg bei ADHS-Diagnosen aus. Grafik: Spiegel/Barmer

Quelle: Spiegel

Das Landratsamt begründet die Spitzenposition mit einer im Landkreis praktizierenden Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin mit dem Spezialgebiet ADHS, die Patienten in ganz Mitteldeutschland behandelt.

 

Unaufmerksamkeit, mangelnde Konzentrationsfähigkeit, nicht still sitzen können, übermäßig laut sein, andere stören - die Liste der Diagnosekriterien von ADHS ließe sich noch weiter fortsetzen. Überall in Deutschland nehmen Schüler Medikamente dagegen ein. Auch im Altenburger Land. Nur liegt der Landkreis in den Top-Ten von ganz Deutschland, bei 413 Kreisen und kreisfreien Städten. Das stellte sich heraus, als Statistiker im Auftrag der Barmer Diagnosen und Rezepte aus der Bundesrepublik für das Jahr 2011 auswerteten. Danach nimmt der Landkreis Rang fünf ein, gemeinsam mit Speyer. Davor liegen nur noch die Stadt und der Landkreis Würzburg, Aschaffenburg und der Landkreis Main-Spessart. Dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" war dieses Thema und das deutschlandweite Ranking einen Beitrag wert. Auf der dazu abgedruckten Karte der Spiegel-Ausgabe vom 24. Juni wird das Altenburger Land extra hervorgehoben. Die Statistik weist für den Landkreis eine doppelt so hohe Häufigkeit von ADHS-Diagnosen wie in der Bundesrepublik aus.

 

In Deutschland wächst eine "Generation ADHS" heran, warnt die Barmer in ihrem Arztreport. Unter Kindern und Jugendlichen bis 19 Jahre kletterte die Zahl diagnostizierter Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen zwischen 2006 und 2011 von 2,92 auf 4,14 Prozent. Das entspricht einem Zuwachs von 42 Prozent.

 

Die Experten ermittelten dabei elternabhängige Faktoren, die das Risiko für eine ADHS-Diagnose und die Verordnung von Medikamenten bei Kindern beeinflussen. Demnach gibt es mit steigendem Ausbildungsniveau der Eltern ein sinkendes Risiko. Kinder arbeitsloser Eltern sind häufiger betroffen, ADHS wird bei Kindern von Gutverdienern tendenziell seltener diagnostiziert.

 

Der Spiegel-Bericht beleuchtet auch die Tatsache, warum die Region Würzburg an der Spitze steht. Und zwar, weil die zum Uni-Klinikum der Stadt gehörende Institutsambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie als Mekka der ADHS-Forschung gilt.

 

Nur warum hat auch das Altenburger Land solche hohen Diagnose-Zahlen wie Würzburg? Darauf gab das Landratsamt der OVZ eine Antwort. "In unserem Landkreis praktiziert Dr. Magdalene Tiedt, die Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin mit dem Spezialgebiet Psychotherapie ist und besondere Expertise für das ADHS hat", heißt es in dem Schreiben der Behörde. Die Spezialistin behandele nicht nur Patienten des Altenburger Landes, sondern auch aus Mitteldeutschland im Umkreis von circa 100 Kilometern, also bis nach Westsachsen, Süd-Sachsen-Anhalt und bis Nord-Thüringen. Diese statistische Besonderheit habe die gleiche Ursache wie die Häufung um Würzburg, wo eine Hochburg der ADHS-Forschung und -Behandlung ist.

 

Das Landratsamt gibt Entwarnung: "Wir haben also in der Bevölkerung des Landkreises Altenburger Land keine Häufung von ADHS-Diagnosen, sondern nur in der Praxis der benannten Ärztin.

Jens Rosenkranz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr