Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Hunderte Liebhaber elektronischer Klänge feiern im Freibad Schelditz
Region Altenburg Hunderte Liebhaber elektronischer Klänge feiern im Freibad Schelditz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:08 22.07.2018
Bis in die frühen Morgenstunden geht es beim Beach Clubing im Freibad Schelditz stimmungsvoll zu. Quelle: Valentin Rühlmann
Anzeige
Rositz

Am Sonnabend war es wieder so weit. Zum inzwischen 19. Mal fand im Freibad Schelditz das alljährliche Beach Clubing statt. Ab 22 Uhr öffnete das Bad seine Tore für die Gäste. Unter ihnen auch der 18-jährige Max Arnold, der zum ersten Mal dabei ist. „Meine Freundin wollte mit mir Feiern gehen“, sagt er, grinst und stellt anschließend das Ziel auf: „Den ganzen Abend bei guter Musik tanzen.“

Dafür, dass er – mit Hunderten Gleichgesinnten – diesen Plan in die Tat umsetzen kann, wurde jedenfalls von den Veranstaltern gesorgt. Die ganze Nacht fanden bis 4 Uhr am Sonntagmorgen neun Shows bekannter und weniger bekannter DJs statt. Um den Gästen die Möglichkeit zu geben, nach ihrem persönlichen Stil zu tanzen, gab es neben dem großen Mainfloor einen etwas kleineren Second-Floor.

Wer gerade eine Pause brauchte, konnte die große Auswahl an den Getränkewagen, Cocktailbars oder dem Essensstand genießen. Hier traf man zu Beginn des Abends auch die 18 Jahre alte Lucienne Hoffmann, die ebenfalls ihre Beach-Clubing-Premiere feierte. Ihre Freundin habe sie eingeladen, erzählt Hoffmann, die an diesem Abend „einfach Spaß haben und neue Leute kennen lernen“ möchte.

Dazu gab es auch jede Menge Gelegenheiten. Das Event wird für gewöhnlich eher von jungen Menschen und Jugendlichen besucht. Allerdings macht der Altersschnitt einen etwas höheren Eindruck, als man es beispielsweise von Veranstaltungen wie dem Liquid Sunday in der Alten Wollspinnerei im Nobitzer Ortsteil Kotteritz gewohnt ist. Möglicherweise hängt das mit der Tradition des Beach Clubings im Freibad zusammen. Denn schließlich bestätigt die Veranstaltung mit ihrer 19. Ausgabe ihren guten Ruf.

Im Gegensatz zu Indoor-Club-Events kann man beim Beach Clubing die räumliche Freiheit unter Bäumen und dem Nachthimmel zur Musik genießen. Während es im Vorjahr regnete, fiel diesmal kaum ein Tropfen und so ließ sich auch mal mit dem Cocktail in der Hand aus dem Liegestuhl der Sternenhimmel beobachten. Dazu gesellte sich die Musik auf den beiden Dancefloors – eine gute Kombination.

„Die Stimmung steigerte sich den ganzen Abend bis zum Ende hin immer weiter“, resümiert Melanie Braun aus Ehrenberg. Kommt sie wieder zum Beach Clubin? Natürlich, keine Frage! Genauso wie Lucienne Hoffmann und viele viele andere.

Von Valentin Rühlmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach drei Tagen Dauerspiel ist der 4. Internationale DSkV-Skatcup mit einem rauschenden Gala-Abend zu Ende gegangen. Doch selbst dabei konnten einige der über 300 Teilnehmer in der Altenburger Stadthalle Goldener Pflug ihre Finger nicht von den Karten lassen.

22.07.2018

In seinem Fazit zum 4. Skatcup würdigt Peter Tripmaker Altenburg einmal mehr als hervorragenden Gastgeber, weswegen er eine Standortgarantie dafür abgibt. Doch der Chef des Deutschen Skatverbands sieht auch Probleme in der Skatstadt, weswegen der Skatkongress diesmal in Bonn stattfindet.

22.07.2018

Ein Motorradfahrer hat sich am Sonnabend bei einem Verkehrsunfall in Frohnsdorf (Kreis Altenburger Land) schwer verletzt. Bei der Kollision miteinem Auto stand der 47-Jährige jedoch unter Alkoholeinfluss.

23.07.2018
Anzeige