Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ilse Bähnert sucht in der Altenburger Destillerie nach einer Schnapsidee

Dreharbeiten Ilse Bähnert sucht in der Altenburger Destillerie nach einer Schnapsidee

Ruhe, Kamera läuft und Prost! Für die MDR-Sendung „Ilse Bähnerts Schnapsidee“ stehen Kabarettist Tom Pauls und Sängerin Petra Zieger zurzeit in der Altenburger Destillerie vor der Kamera. Wir blickten bei den hochprozentigen Dreharbeiten hinter die Kulissen.

Beim Klößemachen übernimmt Petra Zieger (r.) die Regie, während Ilse Bähnert noch einiges lernen kann.
 

Quelle: Mario Jahn

Altenburg. Na gut, mehr als ein Schlückchen genehmigten sich Ilse Bähnert und Petra Zieger nun wirklich nicht. Dafür ließen sie sich in die Geschichte und Geheimnisse des Schnapses einführen, schließlich wollen beide heute noch ihr Altenburger Likördiplom ablegen. Gemeinsam mit Geschäftsführer Dietrich Hueck blickte Bähnert in die Geschichte der Altenburger Destillerie und fragte nach den Geheimnissen eines guten Likörs. Für den Inhaber des Altenburger Traditionsunternehmens war die Begegnung mit dem sächsischen Urgestein komplettes Neuland: „Das ist spannend, man steht ja nicht jeden Tag vor der Kamera. Und wenn man Tom Pauls vorher gesehen hat, ist die Verwandlung großartig. Diese Stimme und dieser Witz – ich bin begeistert.“

Für die MDR-Sendung „Ilse Bähnerts Schnapsidee“ stehen Kabarettist Tom Pauls und Sängerin Petra Zieger zurzeit in der Altenburger Destillerie vor der Kamera.

Zur Bildergalerie

Tatsächlich plauderte am Freitag vor allem Ilse Bähnert – selbst in den Drehpausen. So verriet sie, dass am Heiligabend Kartoffelsalat und Würstchen auf dem Speiseplan stehen. Wohingegen bei Petra Zieger, die in der Sendung auch singen wird, zu Weihnachten ganz klassisch Gans, Ente, Rotkohl und natürlich Thüringer Klöße auf den Tisch kommen. „Die Thüringer Klöße mache ich immer selbst“, meinte die gebürtige Erfurterin. Ein Spruch, den sie dann gleich unter Beweis stellen musste: Mit der extra mitgebrachten Kloßpresse ihrer Oma machte sie sich ans Werk. Ihr Rezept: „Zwei Drittel rohe, ein Drittel gekochte Kartoffeln.“ Und groß müssen sie sein. „Wenn einer auf dem Teller liegt, ist der Teller voll. Und ich esse dann so viel, dass ich keine Luft mehr kriege“, erzählte sie. Dann könne gegen das Völlegefühl, wie sollte es anders sein, nur ein Schnäpschen helfen.

Mit Bähnert war dafür die richtige Ansprechpartnerin da, nach einigen Drehtagen ist sie mittlerweile sozusagen Expertin in Sachen Hochprozentiges. Außer in Altenburg probierte sie sich für die 90-minütige Sendung, die am 13. Dezember um 20.15 Uhr im MDR ausgestrahlt wird, bereits in der Brennerei bei Prinz zur Lippe aus Schloss Proschwitz und in der ältesten Brennerei Sachsen-Anhalts durchs Sortiment. Wo es am besten geschmeckt hat, wollte sie am Freitag aber nicht preisgeben: „Das kann man gar nicht vergleichen.“ Dafür verriet Tom Pauls, als er mal aus der Rolle schlüpfte, zumindest, dass er Altenburg zwar für ein schönes und wunderbares Örtchen hält und auch gern in Kosma auftritt. „Aber dass die historischen Gebäude zum Teil sehr verrottet und verkommen sind, ist sehr schade.“

Im Gegensatz dazu konnten die Altenburger beim zwölfköpfigen Team komplett punkten: „Wir müssen uns für die Hilfsbereitschaft bedanken“, sagte MDR-Redakteurin Martina Körbler. „Als uns gestern der Autoschlüssel in einen Gully geflogen ist, war innerhalb von zehn Minuten jemand da, der uns mit einem Draht geholfen hat.“ Nur deshalb konnten die Dreharbeiten pünktlich starten.

Für Altenburg hatte man sich übrigens entschieden, weil die Destillerie mit ihrem Werksverkauf eine schöne Kulisse bildet. „Und es hängt eine traditionsreiche und tolle Geschichte dran“, beschrieb MDR-Frau Körbler das Ansinnen. Um diese auch ein bisschen in Bähnerts Suche nach einem hochprozentigen Weihnachtsgeschenk einfließen zu lassen, wird heute noch weiter in der Likörfabrik gedreht. Ein Rezept für einen Kakao mit Whiskeylikör steht unter anderem auf dem Plan. Na dann, feuchtfröhliche Weihnachten!

Von Jenifer Hochhaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr