Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Im zweiten Anlauf Kreis-Haushalt beschlossen

Im zweiten Anlauf Kreis-Haushalt beschlossen

Der Haushalt des Landkreises ist beschlossene Sache. Auf einer Sondersitzung stimmte gestern Abend im zweiten Anlauf eine klare Mehrheit der Kreistagsmitglieder dem Etat zu.

Altenburg. Von Günter neumann und Jens Rosenkranz

Landrat Sieghardt Rydzewski (parteilos) hatte den Kreistag eindringlich gebeten, dem überarbeiteten Etat zuzustimmen. "Dieses Zahlenwerk macht uns vermutlich allesamt nicht glücklich, aber es ist in jedem Fall besser, überhaupt einen Haushalt zu haben als gar keinen." Rydzewski hob hervor, dass die Belastungen für Städte und Gemeinden gesenkt werden konnten.

Gut 90 Prozent des rund 110 Millionen Euro umfassenden Etats verschlingt erneut der Verwaltungshaushalt, nur zehn Prozent stecken im Vermögenshaushalt, aus dem unter anderem Investitionen finanziert werden können. Fast 54 Millionen Euro müssen für Sozialleistungen an Bürger, Träger und Verbände überwiesen werden und sind vom Kreis nicht zu beeinflussen. Und während diese Ausgaben in den vergangenen fünf Jahren um 3,9 Millionen Euro stiegen, wuchsen die Einnahmen nur um 1,3 Millionen, wie Rydzewski vorrechnete.

Weitere Finanzierungsschwerpunkte des Etats sind die Schulen mit rund zehn Millionen Euro sowie Zuschüsse an Theater, Museen und andere Kultureinrichtungen mit circa fünf Millionen Euro.

Tatsächlich investiert werden können jedoch nur etwa fünf Millionen Euro, fast die gleiche Summe wird für Kredittilgungen und Umschuldungen gebraucht. So weit diese Investitionsmittel nicht in Form von Fördermitteln von Land, Bund oder EU kommen, müssen sie aus der Rücklage des Kreises entnommen werden.

Größter Investitions-Posten sind die Kreisstraßen, über eine halbe Million Euro wird in die Ausrüstung der Stützpunkt-Feuerwehren in Meuselwitz und im Wieratal sowie in den Neubau der Altenburger Feuerwache gesteckt. Echte Neubauten des Kreises sind lediglich die Sporthalle an der Wieratalschule und die Kreisstraßenmeisterei.

 

-Seite 13

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr