Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Immobilien aus dem Altenburger Land erzielen bei Auktion Spitzenpreise

Der Hammer ist gefallen Immobilien aus dem Altenburger Land erzielen bei Auktion Spitzenpreise

Es ist eine Traumquote: Bei der Winterauktion der Sächsischen Grundstückauktionen AG (SAG) haben alle elf aus dem Altenburger Land angebotenen Immobilien am Sonnabend in Leipzig neue Eigentümer gefunden. Dabei erzielten die teilweise prominenten Gebäude zudem Spitzenpreise.

Größte Steigerung: Die Häuser in der Altenburger Johannisvorstand 10 und 11 (linkes Bild) gingen für 47.000 Euro weg – 4,7-mal mehr als das Startgebot. Auch die bei der Winterauktion prominenteste Immobilie aus dem Kreis, das Halbe Schloss in Langenleuba-Niederhain, fand einen neuen Eigentümer. 22.000 Euro war es ihm am Ende wert.

Quelle: Mario Jahn

Altenburg/Leipzig.  Es ist eine Traumquote: Bei der Winterauktion der Sächsischen Grundstücksauktionen AG (SAG) haben alle elf aus dem Altenburger Land angebotenen Immobilien neue Eigentümer gefunden. Dabei erzielten die teilweise prominenten Gebäude am Sonnabend in Leipzig zudem Spitzenpreise. Am meisten brachte mit 60.000 Euro ein Wohn- und Geschäftshaus im Altenburger Ortsteil Ehrenberg ein. Allerdings ging es für das Startgebot weg. Weit höhere Steigerungsraten erzielten weitere Wohn- und Geschäftshäuser in Altenburg und Dobitschen, aber auch das Halbe Schloss in Langenleuba-Niederhain und der Bahnhof Treben-Lehma.

 Mit 5000 Euro wurde im Leipziger nh-Hotel am Messegelände das denkmalgeschützte Herrenhaus, das mitten im Niederhainer Ortskern steht, aufgerufen. Da sich bereits im Vorfeld einige Interessenten gefunden hatten, war es wenig verwunderlich, dass ein Wettbieten um die einstige mittelalterliche Wasserburg entstand, die zwischen 1707 und 1711 zu einem barocken Ritterschloss umgebaut wurde. Der Interessenten-Eifer um das Schloss, was seinen Beinamen bekam, weil 1838 sein Südflügel abgerissen wurde, endete erst bei 22.000 Euro.

Diese Steigerungsrate vom fast viereinhalbfachen des Startgebots übertrafen nur noch zwei im Paket von der Städtischen Wohnungsgesellschaft (SWG) Altenburg angebotene Wohn- und Geschäftshäuser in der Johannisvorstadt 11 und 12. Für die teilweise vermieteten Gründerzeithäuser gegenüber des Goldenen Pfluges begann das Bieten bei 10.000 Euro und endete bei 47.000 Euro. Nicht ganz so viel, aber auch noch ordentlich waren die 41.000 Euro für ein SWG-Mehrfamilienhaus (Startgebot: 10.000 Euro) in der Altenburger Hempelstraße 10, das – bis auf eine Wohnung – leer steht. Gerade einmal 2000 Euro mehr als das Anfangsgebot von 25.000 Euro gab es für eine SWG-Villa in der Fabrikstraße 6.

Mehr als verdoppelt haben sich die Startgebote vom Bahnhof Treben-Lehma und von einem Wohn- und Geschäftshaus in der Straße der Einheit 1 in Dobitschen. Das von der Deutschen Bahn ins Rennen geworfene und nur im Erdgeschoss von ihr selbst genutzte Gebäude an der Strecke nach Leipzig ging von 5000 Euro auf 12.500 Euro rauf. Trotz teilweisen Schimmelbefalls fand das Haus, in dem sich der Einkaufsmarkt in Dobitschen befindet, für 37.000 Euro einen Käufer. Gestartet war es bei 15.000 Euro.

Insgesamt wurden für die elf Grundstücke und Immobilien aus dem Altenburger Land von der SAG 164.500 Euro Startgebote aufgerufen. Diese verdoppelten sich während der Auktion fast auf 304.000 Euro. Die nächste SAG-Auktionen finden vom 26. Februar bis 1. März in Leipzig und Dresden statt. Immobilien können dafür bis 15. Januar eingereicht werden

Von Thomas Haegeler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr