Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Impf-Check im Landratsamt

Impf-Check im Landratsamt

Unter dem Motto "Vorbeugen - Schützen - Impfen" steht ab Montag die 8. Europäische Impfwoche. Der Fachdienst Gesundheit des Landratsamtes bietet dazu Informationen rund um empfohlene Impfungen, eine Überprüfung der Impfdokumente und die Aktualisierung des persönlichen internationalen Impfausweises an.

Zentrale Botschaft der von Montag bis Sonnabend laufenden Impfwoche ist die Aufklärung darüber, dass die Impfung jedes Einzelnen entscheidend für die Verhütung von Krankheiten und den Schutz von Menschenleben ist. Wie das Landratsamt in einer Pressemitteilung erläuterte, soll dabei auf die vielen immer noch auftretenden Infektionskrankheiten in Europa aufmerksam gemacht werden.

 

"Auch in Thüringen treten verhinderbare Infektionen unter anderem durch Keuchhusten, Hepatitis, Masern, Mumps, Rotaviren, Windpocken, Pneumokokken und Meningokokken auf", so Fachdienstleiter Dr. Bernhard Blüher. Während voriges Jahr die Zahl der Keuchhusteninfektionen in Thüringen deutlich anstieg, sei die Zahl der Krankenhausaufenthalte von Säuglingen wegen Durchfalls durch eine Rotavireninfektion aufgrund steigender Impfraten gesunken.

 

Dabei seien Impfungen nicht nur etwas für Kinder. Erwachsene sollten alle zehn Jahre gegen Tetanus, Diphtherie und bei der nächsten fälligen Impfung auch gegen Keuchhusten geimpft werden. Gerade Senioren und Menschen mit chronischen Krankheiten sollten regelmäßig ihren Impfschutz überprüfen lassen. Alle Standardimpfungen und auch Impfungen, die von der Ständigen Impfkommission empfohlen werden, bezahlen die Krankenkassen, heißt es in der Pressemitteilung.

 

Am Mittwoch bietet der Fachdienst Gesundheit von 13 bis 16 Uhr in Altenburg, Lindenaustraße 31, Zimmer 218, Aufklärungen über empfohlene Schutzimpfungen, eine Überprüfung vorhandener Impfdokumente sowie eine Übertragung aller nachweislich erhaltenen Schutzimpfungen in einen internationalen Impfausweis an. Dazu sind alle vorhandenen Impfausweise und Impfscheine, Nothilfeausweise mit vorhandenen Impfeintragungen sowie Impfunterlagen, auch aus DDR-Zeiten, mitzubringen.

 

iAnmeldung für Reiseberatungen unter % 03447 586833. www.impfportal-thueringen.de, www.rki.de/impfkalender

Günter Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Von Redakteur Gabriele Neumann

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr