Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg In Wintersdorf wird gestohlenes Auto abgefackelt
Region Altenburg In Wintersdorf wird gestohlenes Auto abgefackelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 27.10.2016
Die Feuerwehr löscht ein brennendes Auto. (Symbolfoto)  Quelle: dpa
Anzeige
Meuselwitz

 Flammen schlugen am Mittwochabend gegen 18 Uhr aus einem Pkw, der auf dem Parkplatz des Gemeindeamtes Wintersdorf in der Gröbarer Straße abgestellt war. Als die Feuerwehren aus Wintersdorf und Meuselwitz gegen 18.20 Uhr mit zwei Feuerwehrfahrzeugen anrückten, hatten Anwohner das Feuer bereits mit Pulverlöschern gelöscht.

„Wir haben dann die Restlöschung und die Absicherung übernommen“, sagte Stadtbrandmeister Martin Kühn auf OVZ-Nachfrage. An dem Einsatz seien 17 Kameraden beteiligt gewesen. Andere Fahrzeugen seien bei dem Brand nicht in Mitleidenschaft gezogen worden. Nach Informationen der Polizei haben erste Ermittlungen ergeben, dass der BMW in Zeitz gestohlen wurde. Anwohner hatten vor dem Brand beobachtet, dass sich eine Person am Nummernschild es Fahrzeugen zu schaffen machte.

Von Marlies Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den jüngsten Vorfällen mit schießenden Reichsbürgern hat sich Landrätin Michaele Sojka (Linke) für schärfere Kontrollen ausgesprochen. Ihre Behörde hat bereits seit Jahren selbst mit Waffenträgern im Altenburger Land zu tun, die die Bundesrepublik Deutschland nicht anerkennen. Trotzdem ist es nicht gelungen, den Sportschützen die Waffen abzunehmen.

26.10.2016

Das Institut für die Qualitätssicherung von Backwaren lud am Mittwoch zur 2. Altenburger Stollenprüfung ein. Sechs lokale Bäckereien traten zum Geschmackstest an, die meisten von ihnen konnten Bestnoten einfahren. Der Sachverständige Michael Isensee erklärt, woran man einen guten Stollen erkennt.

28.10.2016

Sperr- und illegal abgelegter Müll in Verbindung mit der Flüchtlingsunterbringung – das sind Reizthemen, die gerade für Eiszeit zwischen der Stadt Altenburg und dem Landkreis sorgen. In seiner jüngsten Sitzung beschäftigte sich auch der Werkausschuss des Kreistages mit der Problematik.

29.10.2016
Anzeige