Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg In die Irre geführt
Region Altenburg In die Irre geführt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 20.12.2013

Weil die Sperrschilder in Haselbach gegen 11.30 Uhr an der Straße bereits abgebaut waren, dachte er, die monatelange Vollsperrung sei bereits jetzt und nicht, wie in der OVZ berichtet, erst am Nachmittag

aufgehoben.

"Doch als ich nach Plottendorf kam, sagte man mir, ich soll zurückfahren. Auf der Umleitungsstrecke, die nach Regis führt, habe ich den Mitarbeiter der Firma getroffen, die die Schilder abbaut. Ich habe ihn darauf hingewiesen, dass die Straße noch gar nicht frei ist", berichtet Henkelmann weiter. Doch der Kollege habe gemeint, sie sei inzwischen offen. "Also habe ich einen zweiten Versuch unternommen. Doch auch der war vergeblich. Also musste ich schließlich doch wieder die 18 Kilometer lange Umleitung über Regis nehmen", so der junge Mann, der sich richtig in Rage geredet hatte. Gegen 12 Uhr sei die Straße laut seines Nachbarn aber dann tatsächlich befahrbar gewesen. "Trotzdem bin ich in die Irre geführt worden", sagt er verärgert.

Auch der Bahnübergang ist gestern nach mehrmonatigen Umbauarbeiten, wie angekündigt, in Betrieb genommen worden. Doch auch dies passierte nicht reibungslos. "Der Bahnübergang muss momentan mit Posten gesichert werden", teilt die Deutsche Bahn gestern Mittag mit. Grund dafür sei ein Kabeldiebstahl. Der hat zur Folge, dass die Schranken nicht geschlossen werden können, geht aus der Mitteilung hervor.

Neumann, Marlies

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Paukenschlag zum Jahresende: Die Sportparty des Kreissportbundes (KSB) Altenburger Land steigt diesmal in Schmölln. Das verkündete KSB-Geschäftsführer Horst Gerth (62) nun nach letzten Gesprächen mit den Verantwortlichen.

20.12.2013

Vor dem Friedrichgymnasium warnen seit dieser Woche zwei Geschwindigkeitsanzeigen die Kraftfahrer vor zu viel Tempo im Schulbereich. Es ist nach dem Spalatin-Gymnasium die zweite Anlage dieser Art vor einer Altenburger Schule.

19.12.2013

KSV Meuselwitz/Bünauroda - SV Harras 5549:5298. Mit dem ersten Rückrundenspiel gestaltete der KSV Bünauroda den Jahresabschluss erfolgreich.

19.12.2013
Anzeige