Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jungen Musikern eine Bühne bieten – Altenburg lädt zum Bandcontest

Geplante Neuauflage Jungen Musikern eine Bühne bieten – Altenburg lädt zum Bandcontest

Nach sieben Jahren Pause soll es im November in Altenburger wieder einen Bandcontest geben. Veranstalter sind neben der Kontaktstelle Mobile Jugendarbeit der Stadt Altenburg und dem Kinder- und Jugendtreff „Abstellgleis“ auch der Kreisjugendring Altenburger Land. Noch ist die Resonanz auf den im Frühjahr gestarteten Aufruf eher gering.

Heike Kirsten und Rico Schwertner vom Organisationsteam.

Quelle: Mario Jahn

Altenburg. Castingshows gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Wer nicht unbedingt mit seiner Musik und seinem Können ins Fernsehen will, kann sich auf der lokalen Bühne präsentieren – beispielsweise beim Nachwuchs-Bandcontest 2016 in Altenburg. Der Wettbewerb soll ein Sprungbrett für Nachwuchsmusiker sein. Veranstalter sind neben der Kontaktstelle Mobile Jugendarbeit der Stadt Altenburg und dem Kinder- und Jugendtreff „Abstellgleis“ auch der Kreisjugendring Altenburger Land.

Sieben Jahre ist es mittlerweile her, als letztmals in Altenburg ein Bandcontest stattfand. „Nach insgesamt vier Auflagen in der Music Hall war damals Schluss“, erinnert sich Rico Schwertner von der Kontaktstelle noch sehr genau. Warum die Sache damals eingeschlafen ist, vermag er heute nicht mehr genau zu sagen. „Vielleicht fehlte die Resonanz, oder der Aufwand wurde einfach zu viel“, vermutet Heike Kirsten vom Kreisjugendring.

Doch die beiden setzen sich nun intensiv dafür ein, um am 18. November in der Music Hall eine neue und damit die fünfte Auflage dieses Bandcontests durchzuführen. „Weil man immer wieder merkt, dass die Musikszene in Altenburg und Umgebung auch im Bereich der Nachwuchsbands einiges zu bieten hat. Zwar ist es derzeit in der Bandszene im Gegensatz zu früher etwas ruhiger geworden. Aber einiges gibt es schon noch“, erklärt Schwertner.

Der nun für bis zu maximal fünf Teilnehmerbands ausgelegte Wettbewerb soll ein Sprungbrett für interessierte Nachwuchsmusiker sein. „Dabei ist es völlig egal, woher die Gruppen kommen. Teilnehmen können Bands aus dem gesamten Altenburger Land“, ergänzt Heike Kirsten. Ebenso offen sei der Musikstil.

Natürlich gibt es einige Voraussetzungen, die die Bewerber erfüllen müssen. Die Band sollte mindestens drei Mitglieder haben, die unter 27 Jahre alt sein sollten. Außerdem dürfen sie noch keine Verträge unterschrieben haben oder aus anderen Wettbewerben als Preisträger hervorgegangen sein. „Wir wollen hier eine Plattform für echte Nachwuchsbands, nicht für schon etablierte Gruppen bieten“, sagen Kirsten und Schwertner übereinstimmend. Schülerbands können ebenso teilnehmen wie Hobbymusiker.

Allerdings ist die Resonanz auf den bereits im Mai gestarteten Aufruf derzeit noch verhalten, für die Organisatoren auch eine bisschen ernüchternd. Bislang haben sich erst zwei Bands angemeldet. „Das reicht noch nicht für einen Contest. Deshalb wollen wir nach den Ferien verstärkt in die Schulen gehen und dort für unsere Veranstaltung werben. Denn es gibt durchaus Schülerbands, die das Zeug dazu haben“, ist Heike Kirsten überzeugt.

Aus den hoffentlich mehr werdenden Bewerbern werden die vielversprechendsten Kandidaten ausgewählt. Zum Contest werde dann eine fünfköpfige Fachjury über Sieger und Platzierte entscheiden.

Und so geht’s: Interessierte können sich per E-Mail an rotezora-altenburg@gmx.de bewerben. Die Band und ihre Mitglieder sollten sich dabei vorstellen. Wer Demo-Aufnahmen oder eine Demo-CD hat, kann diese ebenfalls mit einreichen. Kontaktdaten nicht vergessen. Bewerbungsschluss ist der
30. September.

Von Jörg Wolf und Ellen Paul

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr