Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Kettensäge aus Gerätehäuschen in Altenburg gestohlen
Region Altenburg Kettensäge aus Gerätehäuschen in Altenburg gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:58 22.08.2012

Einbruch in Schuppen

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altenburger Land, ☎ 03447 4710 oder per E-Mail: pi.altenburger-land.pdg@polizei.thueringen.de

Parkplatz-Crash

Altenburg. 1000 Euro Schaden hat ein Unfall beim Einparken am Dienstagabend in der Moritzstraße gefordert. Eine 47-jährige VW-Fahrerin stieß dabei gegen einen abgestellten Renault. Verletzt wurde niemand.

Moped zu schnell

Altenburg. Ein 17-jähriger Mopedfahrer ist am Dienstag gegen 11 Uhr Hinter der Waage aus dem Verkehr gezogen worden, weil in sein Kleinkraftrad S-51 ein 70-Kubikzentimeter-Zylinder eingebaut war. Die Führerscheinklasse des Fahrers reichte zum Führen dieses Mopeds nicht aus.

2000 Euro Schaden

Altenburg. Beim Rückwärtsausparken hat am Montagabend eine 61-Jährige mit ihrem Peugeot auf einem Parkplatz in der August-Bebel-Straße, Höhe Südbad, einen abgestellten Ford beschädigt. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Skatstadt hat bislang kein Konzept für ihre Radwege. Sie sollte aber eines bekommen. Das ist zumindest das Ergebnis der jüngsten Sitzung des Bauausschusses des Stadtrates, über das gestern die Bürgerinitiative Pro Altenburg in einer Pressemitteilung informierte.

22.08.2012

Der Standort der Trafostation im Altenburger Ortsteil Paditz erhitzte über Monate die Gemüter. Denn das Häuschen, in der Fachsprache Netzstation genannt, von dem aus 60 Haushalte mit circa 200 Kunden versorgt werden, drohte bei den Überflutungen im Januar 2011 regelrecht abzusaufen.

22.08.2012

Die anhaltend steigenden Preise für Benzin und Diesel werden im Altenburger Land nach und nach zum Standortnachteil. Darüber klagen von der OVZ befragte Vertreter der mittelständigen Wirtschaft, der Landwirte und Spediteure, die harte Kritik an den Mineralölkonzernen üben und mehr Druck durch die Politik fordern.

22.08.2012
Anzeige