Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Kilometerlange Ölspur in Altenburg: Autofahrer muss Feuerwehr-Einsatz zahlen
Region Altenburg Kilometerlange Ölspur in Altenburg: Autofahrer muss Feuerwehr-Einsatz zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 08.01.2016
Feuerwehrleute streuten die Ölspur ab. (Symbolfoto) Quelle: Dirk Hunger
Anzeige
Altenburg

Eine kilometerlange Ölspur sorgte am Mittwoch für Gefahren im Altenburger Stadtgebiet. Sie zog sich vom Kaufland im Norden der Stadt zur Barlachstraße und weiter in Richtung Glashütte. Die Berufsfeuerwehr, die die Spur unschädlich machte, schaltete gegen 11.40 Uhr auch die Polizei ein. Als Verursacher wurde ein 49-jähriger VW-Fahrer ermittelt, der einen Schaden an der Ölwanne hatte. Die Feuerwehr wird ihm jetzt die Kosten für den Einsatz in Rechnung stellen.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein betrunkener Autofahrer hat am Mittwoch auf der Straße zwischen Dobraschütz und Dobitschen (Altenburger Land) einen Unfall gebaut. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann 2,2 Promille Alkohol im Blut.

08.01.2016

Die Bürgerinitiative Rositz-Schelditz wartet auf eine Antwort auf ihre Petition, die im April 2014 erfolgreich, also vor fast 21 Monaten, gestartet wurde. Landtag und Regierung schieben sich für die Verzögerung die Verantwortung gegenseitig zu. Allerdings sollen noch im Januar die Ergebnisse der geforderten Sanierungsplanung öffentlich vorgestellt werden.

10.01.2016

Der 90. Geburtstag des Künstlers Gerhard Altenbourg in diesem Jahr wird von einem heftigen Streit überschattet. Es geht um die Ausrichtung des nach ihm benannten Preises und um die Führung des Lindenau-Museums. Das Haus hat sich seinem Werk verschrieben.

07.01.2016
Anzeige