Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kosma: Stadträtin beschwert sich über Rauswurf

Politischer Aschermittwoch Kosma: Stadträtin beschwert sich über Rauswurf

Die Veranstaltung mit Jürgen Elsässer und André Poggenburg im Kulturhof Kosma bleibt Gesprächsthema. Stadt- und Kreisrätin Mandy Eißing von den Linken beschwert sich, dass ihr sowie knapp zehn Begleitern der Zutritt verwehrt worden sei. Andreas Sickmüller, Sprecher des Bürgerforums, bestätigt das – und führt Sicherheitsgründe an.

Die Veranstaltung im Kulturhof Kosma mit Jürgen Elsässer (links) und André Poggenburg (Mitte) ist umstritten.

Quelle: Mario Jahn

Kosma. Der politische Aschermittwoch in Kosma produziert Nachwehen auf politischer Ebene. Linkenpolitikerin Mandy Eißing, Kreisrätin und Stadträtin in Altenburg, beschwert sich über ihren Rauswurf aus dem Kulturhof. Wie sie in einem Brief an die OVZ berichtet, war sie am Abend des 1. März mit „knapp zehn Freunden und Antifaschist_Innen“ nach Kosma gefahren, um die Veranstaltung des Compact-Chefredakteurs Jürgen Elsässer zu besuchen, auf der auch Sachsen-Anhalts AfD-Landesvorsitzender André Poggenburg als Redner angekündigt worden war. Die Gruppe sei noch auf dem Weg in den Veranstaltungsraum von „drei Herren“ gestoppt worden, darunter Andreas Sickmüller vom Altenburger Bürgerforum. „Wir versicherten ihnen, dass wir gekommen sind, um etwas mehr über die Ansichten des Bürgerforums und des Herrn Elsässer zu erfahren“, berichtete Eißing. „Ich bin Kommunalpolitikerin und wollte eine offene Diskussion und keine hinter verschlossenen Türen. Das wurde mir verwehrt.“ Mit Nachdruck sei die Gruppe der Veranstaltung verwiesen worden. „Unter Polizeibegleitung, die definitiv zu unserem Schutz von Nöten war, verließen wir das kosmanische Reich.“

Andreas Sickmüller bestätigt auf OVZ-Nachfrage die Zurückweisung an der Tür: „Es geschah aus Sicherheitsgründen.“ Zwar begrüße er den Wunsch der Gäste, in Dialog zu treten – „wir scheuen als Bürgerforum keine Diskussion und sind bereit, unsere Positionen zu überprüfen, wenn man uns Argumente liefert“, sagte der Sprecher. Aber die Veranstaltung „im vollen Saal mit lebhafter Stimmung“ sei für eine solche Debatte nicht geeignet gewesen. „Da Frau Eißing schon am Eingang mit einer inhaltlichen Diskussion begann, habe ich mich so entschieden. Die jungen Leute an ihrer Seite haben darauf sehr vernünftig reagiert.“ Die Kommunalpolitikerin erklärte in ihrem Brief, sie habe sich vor Ort bedroht gefühlt.

In diesem Kontext rückt auch Kulturhof-Betreiber André Ohneberg in den Fokus. Dass er sein Haus für rechtspopulistische Veranstaltungen öffnet, stößt zum Teil auf Kritik. Die Ohneberg allerdings so nicht stehenlassen will. „Ich vermiete das Objekt nur, ich bin nicht der Gastgeber, nicht der Einladende – und damit auch nicht für Entscheidungen des Gastgebers verantwortlich“, betonte er im OVZ-Gespräch. Er lasse sich politisch nicht auf eine Seite ziehen: „Der Kulturhof kann von allen politischen Parteien und Gruppen gebucht werden, sofern sie nicht verboten sind. Ich habe auch schon Angebote in alle Richtungen gemacht, aber es fehlt an Resonanz.“ Ohneberg weist zudem darauf hin, dass er regelmäßig Mieteinnahmen sozialen Projekten im Altenburger Land zur Verfügung stelle, zum Beispiel dem Rotary Club Altenburg. „Die Miete vom Aschermittwoch bekommt die lokale Stiftung für benachteiligte Kinder.“

Von Kay Würker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr