Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Kraftstofflache entzündet: Auto brennt in Zschaschelwitz aus
Region Altenburg Kraftstofflache entzündet: Auto brennt in Zschaschelwitz aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 14.04.2016
Feuerwehr im Einsatz. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Windischleuba

In Zschaschelwitz hat am Mittwochabend ein in einer Scheune abgestelltes Auto gebrannt. Personen kamen nicht zu Schaden, teilte Polizeisprecher Sebastian Hecker am Donnerstag mit.

Das Unglück ereignete sich gegen 19.45 Uhr auf dem direkt neben dem Imbiss an der Bundesstraße 93 gelegen Grundstück Ringstraße 1. Die Scheune wurde offenbar als Schrauberwerkstatt genutzt. Laut Hecker waren drei Männer an dem Auto mit Flexarbeiten beschäftigt, als sich vermutlich durch herumfliegende Funken eine Kraftstofflache, die sich bei den Arbeiten unter dem Fahrzeug gebildet hatte, entzündete. Das eigentlich schrottreife Fahrzeug war bei einem Crash-Car-Rennen im nahen Dolsenhain gestartet und wurde von dem Trio wieder hergerichtet.

Das Feuer habe auf das Auto übergegriffen, schilderte der Polizist weiter. Die drei Männer aus Gerstenberg, Meuselwitz und Treben, 22, 24 und 36 Jahre alt, konnten das Feuer jedoch schon vor dem Eintreffen der alarmierten Feuerwehr weitgehend selber löschen und sich unverletzt ins Freie retten. Auch am Gebäude sind laut Hecker keine Schäden entstanden.

Alarmiert wurden die Feuerwehren Windischleuba, Pöppschen und die Berufsfeuerwehr Altenburg. Die Freiwillige Feuerwehr Altenburg übernahm im Feuerzentrum Altenburg die Bereitschaft. „Als wir mit insgesamt zwölf Kameraden zeitgleich mit der Altenburger Berufswehr mit sechs Kameraden am Brandort eintrafen, war das Feuer eigentlich schon gelöscht“, so Windischleubas Wehrleiter Patrick Reinhard. Deshalb konnte Pöppschen den Einsatz abbrechen. Die Windischleubaer übernahmen die Restablöschung und die Lüftung der Scheune. Die Altenburger Wehr kontrollierte mit der Wärmebildkamera das Objekt noch vorsorglich nach versteckten Glutnestern, die sich aber nicht fanden. Gegen 21 Uhr war der Einsatz beendet.

Von Frank Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) hat am Mittwoch die Schirmherrschaft für das erste energieautarke Haus im Altenburger Land übernommen. Mit der VR-Bank tritt außerdem erstmals in ganz Deutschland ein Kreditinstitut als Bauherr für ein solches Gebäude auf, das ohne Strom, Gas oder Heizöl auskommt.

14.04.2016

Der Botanische Erlebnisgarten in Altenburg steht nicht nur unter Denkmalschutz. Er ist im wahrsten Sinne des Wortes mit seinen teilweise seltenen Pflanzen und Gehölzen und wegen seiner ganzen Anlage ein grünes Kleinod. Aber jetzt droht ihm das Aus. Wieder einmal, weil der für den Erhalt des Gartens gegründete Förderverein nicht weiß, wie die elfte Saison gestemmt werden soll.

14.04.2016

Um 44 stieg im vergangenen Jahr die Anzahl der Verkehrsunfälle im Altenburger Land. Insgesamt krachte es 1873-mal. Auch die Zahlen bei den Verletzten sowie Getöteten sind gestiegen. Auffällig oft verursachen junge und unerfahrene Fahrer sowie Senioren Unfälle.

13.04.2016
Anzeige