Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Kreiselternvertretung im Altenburger Land geplant
Region Altenburg Kreiselternvertretung im Altenburger Land geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 14.11.2015
Für Probleme an Schulen soll eine Kreiselternvertretung gegründet werden. (Symbolfoto) Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Im Altenburger Land ist die Gründung einer Kreiselternvertretung geplant. Dies ist das Ergebnis zweier Konferenzen im September und im November von Elternsprechern im Landratsamt. Zuletzt hatten sich die gewählten Vertreter am Montag getroffen und die Bildung der Interessenvertretung für den gesamten Landkreis auf den Weg gebracht. Darüber informierte eine Sprecherin des Landratsamtes die OVZ auf Anfrage.

Die Konferenz im September mit 50 Teilnehmern ist Bestandteil der Bewerbung, mit dem Prädikat „familiengerechter Landkreis“ ausgezeichnet zu werden. Auf dem Treffen hatten Eltern die ungenügende Vernetzung untereinander bemängelt, wodurch jeder für sich allein Probleme und Themen angehe. Die bessere Vernetzung sei nun auf den Weg gebracht, sagte die Sprecherin. Weiterhin wurde eine Info-Veranstaltung für Eltern zum Thema Drogen beschlossen, die 2016 stattfinden soll.

Die auf der November-Konferenz vereinbarte Kreiselternvertretung soll den Prozess des besseren Zusammenwirkens vertiefen. Eine Arbeitsgruppe soll zunächst eine Geschäftsordnung ausarbeiten. Ziel der Gründung ist der September 2016, wenn die neuen Elternsprecher an den Schulen gewählt sind.

Ziel des Gremiums ist, dass Behörden einen direkten Ansprechpartner bei Problemen an den Schulen haben. Auf der anderen Seite soll die Interessenvertretung der Eltern gestärkt werden, um deren Ziele und Wünsche besser durchsetzen zu können. Jens Rosenkranz

Kommentar

Von Jens Rosenkranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nachdem die Meuselwitzer Bürgermeisterin zum 1. November auf eigenen Wunsch in den vorzeitigen Ruhestand versetzt wurde, müssen die beiden stellvertretenden Bürgermeister Udo Pick und Antje Ulich die Bürgermeister-Aufgaben wahrnehmen. Weil die Neuwahl eines Bürgermeisters erst am 10. Januar 2016 ansteht, muss die ehrenamtliche Vertretung für rund drei Monate abgesichert werden.

13.11.2015

Im fünften und letzten Prozesstag gegen Sandra F. aus Altenburg ihres bei der Geburt ums Leben gekommenen Babys soll am Donnerstag das Urteil fallen. Die Verhandlung wird von Morddrohungen gegen Richter und Staatsanwälte überschattet.

10.11.2015

Wegen der Inbetriebnahme eines neues elektronischen Stellwerks bei Lehndorf kommt es am Wochenende zu massiven Einschränkungen sowohl auf Regionalexpress- als auch auf B-Bahn-Linien zwischen Altenburg und Gößnitz. Mit der Inbetriebnahme schließt die Deutsche Bahn den ersten Bauabschnitt ab zwischen Paditz und Lehndorf ab.

13.11.2015
Anzeige