Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kreisfußball-Verband ernennt Ponitz zum Hallenmeister

Kreisfußball-Verband ernennt Ponitz zum Hallenmeister

Des einen Leid, des anderen Glück: Weil den Kickern von Aufbau Altenburg der Sieg beim Hallenfußball-Kreispokal 2010/11 wegen eines manipulierten Spielerpasses aberkannt wurde (OVZ berichtete), hat der Kreisfußball-Verband Altenburger Land (KFVA) nachträglich den damaligen Vizemeister Eintracht Ponitz zum neuen Titelträger ernannt.

Altenburg/Schmölln. Des einen Leid, des anderen Glück: Weil den Kickern von Aufbau Altenburg der Sieg beim Hallenfußball-Kreispokal 2010/11 wegen eines manipulierten Spielerpasses aberkannt wurde (OVZ berichtete), hat der Kreisfußball-Verband Altenburger Land (KFVA) nachträglich den damaligen Vizemeister Eintracht Ponitz zum neuen Titelträger ernannt.

 

Die Freude der Ponitzer darüber wurde allerdings jäh getrübt. Der Grund dafür: Aufbaus Widerspruch gegen die KFVA-Entscheidung führte dazu, dass bis kurz vor knapp nicht klar war, wer den Fußballkreis am 10./11. Januar dieses Jahres bei den Landeshallen-Meisterschaften vertreten sollte. Als Konsequenz zog der einstige KFVA-Vorsitzende und heutige Chef des Ostthüringer Fußball-Verbandes, Klaus Hübschmann, den Startplatz schließlich zurück. Folglich fand die Landesmeisterschaft vorigen Monat ohne einen Vertreter aus dem Altenburger Land statt.

"Da war der Frust in unserem Team natürlich riesig", sagte der Fußball-Abteilungsleiter bei der Eintracht, Jens Looke. "Denn unsere junge Mannschaft hat sich auf diese Landesmeisterschaft sehr gefreut und auf den Start gebrannt, um dann zwei Tage vor dem Turnier gesagt zu bekommen, dass es doch nichts wird", erinnert sich Looke. Und dies nur, weil Aufbau gegen die Aberkennung des Titels Einspruch einlegte, den der Verein dann aus finanziellen Gründen und wegen mangelnder Erfolgsaussicht wieder zurückzog. "Unsere Mannschaft, soviel ist klar, wird so eine sportliche Chance sicher nicht so schnell wieder bekommen", meinte der Abteilungsleiter.

Apropos Abteilungsleitung: Nach dem Rücktritt Peter Kösters, der laut eigener Aussage auch wegen der von ihm vorgenommenen Manipulation des Spielerpasses seines Sohnes (OVZ berichtete) erfolgte, sind die Aufbau-Fußballer derzeit offiziell führungslos. "Es gibt junge Leute, die sich bereit erklärt haben", erklärte Köster. "Aber derzeit ist die Position vakant und muss per Wahl wieder besetzt werden."

Thomas Haegeler/Jörg Wolf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr