Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kreispokal: Eine Überraschung und drei Favoritensiege im Viertelfinale

Kreispokal: Eine Überraschung und drei Favoritensiege im Viertelfinale

FSV Meuselwitz 1:4 (1:4).Der Klassenunterschied in diesem Kreispokal-Viertelfinalspiel war deutlich zu sehen. Nach sieben Minuten brachte Beier einen Freistoß auf das Tor, den Abpraller nutzte Heimbach zum 0:1. Der FSV setzte sofort nach.

Lumpzig II. Der Klassenunterschied in diesem Kreispokal-Viertelfinalspiel war deutlich zu sehen. Nach sieben Minuten brachte Beier einen Freistoß auf das Tor, den Abpraller nutzte Heimbach zum 0:1. Der FSV setzte sofort nach. Ein weiter Einwurf wurde von Klenner (12.) volley genommen und zum 0:2 verwandelt. Nun schlichen sich aber beim Kreisligisten einige Fehler ein. Einen Abwehrfehler bestrafte Rozanowske mit dem Anschlusstreffer (23.). Der FSV verstärkte jetzt wieder die Angriffsbemühungen, und in der 40. Minute baute Heimbach die Führung aus. Nach Foul an Rushiti (45.) verwandelte Condrat-Scholz den fälligen Strafstoß zum 1:4-Pausenstand.

 

Die Überlegenheit der Gäste blieb auch nach der Pause bestehen. So schoss Losajev (51.) über das Tor. Auf der Gegenseite rettete Hallensleben. Pech hatte Foltin mit einem Pfostenschuss. Der FSV blieb dominant. Rushiti scheiterte, auch ein Schuss aus 25 Metern von Beier strich über die Latte. Barth schob nach Flanke von Condrat-Scholz (84.) vorbei, und der Lumpziger Keeper konnte in der 90. Minute noch gegen Heimbach retten. Erwartungsgemäß zog der Kreisligist souverän ins Halbfinale ein.

 

 

Es war ein reiner Pokalkampf. Beiderseits ging es ordentlich zur Sache. Der unterklassige Gastgeber hatte dabei zu Beginn die besseren Chancen, was auch belohnt wurde. So gelang Kleinoth in der 18. Minute im Nachsetzen das 1:0. Bis zur Pause hatte Fockendorf weiterhin leichte Feldvorteile. Lok kam nach Seitenwechsel besser ins Spiel und glich durch Schacke (60.) aus. Dann sah Fehse Gelb-Rot und fehlte Lok, was der Gastgeber nutzte. In der 90. Minute erzielte Hillig per Freistoß den Siegtreffer und brachte so Fockendorf II in die nächste Runde.

 

 

 

Der Zweiklassen- Unterschied war erkennbar. Zechau dominierte und schaffte durch Hucke (19.) die Führung, die dieser nach 39 Minuten zum 0:2 ausbaute. Die Gäste kontrollierten das Spiel. Altenburg hatte jedoch auch einige Chancen und bot Paroli. Per Elfmeter (60.) erhöhte Unverzagt auf 0:3. Dähn (68.) verkürzte zwischenzeitlich. Zechau zog das Tempo an, und Amberg stellte das 1:4 sicher, ehe Kögler (85.) nochmals Ergebniskosmetik gelang. Die Gäste blieben dominant, erreichten sicher die nächste Runde.

 

 

 

Der Gastgeber fand besser ins Spiel und konnte durch S. Röpke (17.) mit einem Schuss aus 20 Metern in Führung gehen. Dann wogte die Partie hin und her, war von Mittelfeldspiel geprägt. Per Freistoß erzielte Rieming (51.) den Ausgleich. In der 62. Minute hatte der Gast Glück, denn der Keeper parierte. Im Nachschuss gelang Sachsenröder (65.) erneut die Führung für die Hausherren. Mit einem Freistoß aus 18 Metern legte S. Röpke zum 3:1 nach. Die Gastgeber bestimmten das Spiel, Einheit dezimierte sich nach Gelb-Roter Karte (80.). Ein Heber von Pröhl (89.) wurde gehalten. Starkenberg/Dobitschen zog verdient ins Halbfinale des Kreispokals ein.

Reinhard Weber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr