Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Kripo bestätigt: Garage in Altenburg-Südostwar eine Drogenküche
Region Altenburg Kripo bestätigt: Garage in Altenburg-Südostwar eine Drogenküche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 15.09.2014
Altenburg

Von Jörg Wolf

Entsprechende Laborbefunde bestätigte jetzt Altenburgs Polizeichef Ullrich Zeppernick auf OVZ-Anfrage.

Unter anderem fanden sich bei der Durchsuchung eines vermeintlichen Lagers für Diebesgut neben knapp 800 Gramm Crystal auch mehrere Liter Phosphorsäure, die zur Herstellung von Crystal verwendet wird. Wegen der teilweise unbekannten Substanzen war damals der Gefahrgutzug der Feuerwehr zum Einsatz gekommen, die Kameraden untersuchten in Schutzanzügen das Gelände (OVZ berichtete).

Weitere Angaben kann der Polizist zum Fall allerdings derzeit nicht machen, weil er nicht in der Altenburger Kripo-Dienststelle, sondern von den Kollegen in Gera bearbeitet wird.

Fieberhaft von der Polizei als Beschuldigter gesucht wurde seither der Mieter der Lagerhalle - ein 34-jähriger Altenburger. Unklar ist aber immer noch, ob die Polizisten den Mann gut zweieinhalb Monate nach der Durchsuchung zwischenzeitlich schnappen konnten. Weder bei der Geraer Kripo noch der Geraer Staatsanwaltschaft gab es darüber auf Anfrage eine Auskunft.

Zumindest ist das Verfahren mittlerweile bei der Staatsanwaltschaft Gera gelandet, wie Sprecher Jens Wöhrmann gegenüber der OVZ bestätigte. "Allerdings sind die Akten zurück an die Kripo wegen weiterer Ermittlungen gegangen", konnte auch er nichts Handfestes vermelden.

Möglicherweise, weil die Polizei derzeit auch noch Zusammenhänge mit einem weiteren spektakulären Drogenfall prüft, der nur zwei Wochen später in Altenburg aufgedeckt wurde: Mitte Juli durchsuchte die Polizei im Altenburger Franzosengraben die Wohnung eines 27-Jährigen. Der war in Borna beim Dealen mit Drogen ertappt worden.

In seiner Wohnung fanden sich Crystal und Kokain. Es gehe um Drogenhandel im zweistelligen Kilobereich, hieß es damals. "Zusammenhänge kann man nicht ausschließen", hielt sich Wöhrmann zwar bedeckt. Dafür sprechen könnte jedoch, dass bei der Staatsanwaltschaft beide Sachverhalte unter dem gleichen Aktenzeichen geführt werden.

Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Wenn Bernhard heute hier gewesen wäre und kein Papier dabei gehabt hätte - er hätte das Einladungsprogramm vollgezeichnet." Das sagte gestern Bernhard Kretzschmars Stiefsohn Peter Stiljanow zur Eröffnung der großen Ausstellung des in Döbeln geborenen Malers.

12.09.2014

Den Auftakt in der Friesenhalle machte die zweite Mannschaft gegen den Verbandsliga-Absteiger VfL Gera I. In den Doppeln erlebte man einen klassischen Fehlstart und ging mit 0:3 in die Einzel.

11.09.2014

Vollkornbrot mit verschiedenen Belägen, Quark- und Joghurtspeisen, Obst- und Gemüse, Müsli, Milch, Tee und Saft - alles appetitlich angerichtet. Das war mehrere Jahre das gesunde Frühstück in den Grundschulen "Wilhelm Busch" und "Platane" in Altenburg.

09.09.2014
Anzeige