Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Kurzzeitig Sehkraft verloren: Autofahrer fährt bei Nobitz gegen Brückenpfeiler
Region Altenburg Kurzzeitig Sehkraft verloren: Autofahrer fährt bei Nobitz gegen Brückenpfeiler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 26.02.2016
Die Polizei wurde zu einem Verkehrsunfall bei Nobitz gerufen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Nobitz

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstag gegen 15.45 Uhr auf der B 180 von Altenburg in Richtung Nobitz. Der 59-jährige Fahrer eines Pkw VW verlor nach eigenen Angaben kurz vor der Bahnunterführung plötzlich die Sehkraft und wollte sein Fahrzeug abbremsen. Er kam schließlich außerhalb der Fahrbahn am Brückenpfeiler der Bahnunterführung zum Stehen. Der VW wurde im Frontbereich beschädigt. Der 59-Jährige musste durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Die Bahn AG wurde über den Unfall verständigt, teilte die Polizei mit.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Verdacht des sexuellen Missbrauchs an einer 13-Jährigen beschäftigt die Polizei in Schmölln. Der Vorfall soll sich am Donnerstag in der Gartenstraße ereignet haben.

26.02.2016

Mit einem Brief haben sich am Donnerstag die Bürgermeister von Rositz und Starkenberg, Steffen Stange (parteilos) und Wolfram Schlegel (Die Regionalen) an Thüringen Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) gewandt. Sie fordern konkrete Erklärungen zu dem erst am Dienstag beschlossenen Gesetzentwurf zur Gebietsreform, die sie kategorisch ablehnen.

26.02.2016

Jugendliche haben am Dienstag in Meuselwitz mehrere einbetonierte Parkbänke und Abfallbehälter aus der Bodenverankerung herausgerissen. Scheinbar ließ einer der Täter seine Mütze zurück. Die Polizei bittet um Hinweise.

25.02.2016
Anzeige