Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ladendieb fällt im Altenburger Bahnhofcenter auf

In Schmölln festgenommen Ladendieb fällt im Altenburger Bahnhofcenter auf

Mitarbeiter eines Altenburger Geschäftes haben am Montag einen Ladendieb auf frischer Tat ertappt. Als sie ihn festhalten wollten, schlug er wild um sich und flüchtete. Er konnte aber später von der Polizei in Schmölln festgenommen werden. Der Mann reagiere bei einem Drogentest positiv auf Methamphetamine.

Ein Ladendieb sorgte am Montag für Aufsehen im Altenburger Bahnhofcenter. (Symbolfoto)

Quelle: Mario Jahn

Altenburg. Ein Ladendieb sorgte am Montag für Aufsehen im Altenburger Bahnhofcenter in der Fabrikstraße. Nachdem der Verdächtige erwischt worden war, flüchtete er, wurde aber später von der Polizei am Schmöllner Bahnhof vorläufig festgenommen. Wie Polizeisprecher Sebastian Hecker am Dienstag weiter informierte, wohnt der 21-Jährige derzeit in der Asylbewerberunterkunft in der Schmöllner Bergstraße.

Es war gegen 14.15 Uhr, als in einem Laden im Bahnhofcenter bemerkt wurde, wie der junge Mann Babysachen stehlen wollte. Zwei Mitarbeiterinnen, 34 und 40 Jahre alt, wollten den 21-Jährigen überprüfen, doch der riss sich den Angaben zufolge los und schlug um sich. Dabei sei eine Mitarbeiterin zu Boden gegangen, so Hecker. Die Fahndung der Polizei führte auf die Spur des Ladendiebs, der nach seiner vorläufigen Festnahme positiv auf Methamphetamin getestet wurde.

Der Staatsanwalt ordnete an, den Tatverdächtigen in Gewahrsam zu behalten. Dort habe er seinen Kopf gegen die Wände der Zelle geschlagen, teilte Hecker weiter mit. Nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst sei der 21-Jährige dann in die Psychiatrie nach Altenburg gebracht worden. Einen Haftantrag habe die Staatsanwaltschaft Gera nicht gestellt.

Zur gleichen Zeit wie im Bahnhofcenter war im Altenburger Kaufland in der Kauerndorfer Allee ebenfalls ein Ladendieb erwischt worden. Der 25-Jährige, der laut Hecker der deutschen Sprache nicht mächtig ist, wollte zwei Uhren und Kosmetik im Wert von etwa 34 Euro mitgehen lassen. Ein Mitarbeiter stellte den Mann, als er ohne zu zahlen den Markt verlassen wollte. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Von LVZ

Fabrikstraße, Altenburg 50.9959274 12.4426691
Fabrikstraße, Altenburg
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr