Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Land bewilligt 2,9 Millionen Euro für Marstall
Region Altenburg Land bewilligt 2,9 Millionen Euro für Marstall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:08 05.12.2011
Anzeige

Die Förderung im Rahmen der Wachstumsinitiative "Altenburger Land" erfolgt über das Bund-Länder-Programm für städtebaulichen Denkmalschutz und das Thüringer Landesprogramm für strukturwirksame städtebauliche Maßnahmen.

Die Stadt Altenburg steuert rund eine halbe Million Euro bei, heißt es. Mit der Sanierung des Daches wird die Grundvoraussetzung zur Erhaltung und späteren Nutzung des Gebäudes geschaffen. Der Marstall, der als markanter Massivbau am Rande des Schlossparks auffällt, gilt heute als hochwertiges Einzeldenkmal. Der Grundstein wurde einst 1846 auf dem Grundstück des ehemaligen Vorwerks gelegt, vier Jahre später ging das Bauwerk in Nutzung.

Mit der Reithalle, dem Pferdestall und dem Umbau der Wohnung des Ober-stallmeisters folgten in den Jahren 1863 bis 1892 weitere Bauabschnitte, denen das Gebäude sein heutiges Aussehen verdankt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Skatstadt machen zerbröselnde Abwasserleitungen zu schaffen. Schlimmstenfalls drohen diese sogar einzubrechen. Beispiele dafür gibt es derzeit im Ortsteil Rasephas.

05.12.2011

Laut Richard Wagner hat Mozart mit der Zauberflöte die erste deutsche Oper erschaffen, und das könne man nicht genügend würdigen.

05.12.2011

Karsten Schalla, einer der populärsten ehrenamtlichen Politiker des Altenburger Land, hat gestern völlig überraschend zum Jahresende seinen Rückzug von sämtlichen Ämtern verkündet.

05.12.2011
Anzeige