Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Landrätin fordert "Schulscharfe Ausschreibungen" für Leherstellen
Region Altenburg Landrätin fordert "Schulscharfe Ausschreibungen" für Leherstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 01.08.2012
Michaele Sojka

Damit meint sie, dass konkrete Stellen von konkreten Schulen ausgeschrieben werden - und nicht wie derzeit über die Schulämter, die pauschal den Bedarf ermitteln und Bewerber anschließend auf die freien Planstellen verteilen.

"Die Schulleiter wissen am besten, welcher Kollege wann in Rente geht und wen er als Ersatz braucht", begründete die ausgebildete Mathematik- und Physik-Lehrerin ihren Vorstoß. Zudem werde so das Risiko geringer, bestimmte Erzieher und Lehrer nicht zu finden - und wenn doch, diese dann nicht mehr einstellen zu können. "Deshalb plädiere ich dafür, dass sich die Schulen verstärkt um ihren eigenen Nachwuchs kümmern." Zudem würden Lehrer derzeit meist im Zeitraum von Februar bis August eingestellt, bemängelte Sojka. "Unsere Verfahren dauern zu lange, und dann sind die besten oft schon weg."

Angesichts des Lehrermangels im Altenburger Land wie im gesamten Freistaat begrüßte sie die Ankündigung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur, dieses Jahr bis zu 400 neue Lehrer einstellen zu wollen. "Damit käme man den im Koalitionsvertrag stehenden 500 immerhin relativ nahe", so Sojka weiter. "Aber diese Stellen müssen auch im Landeshaushalt eingestellt werden."

Hoffnung - speziell fürs Altenburger Land - setzt die Landrätin aber vor allem in die Pläne von Kultusminister Christoph Matschie (SPD), ab August 2013 Lehrer wieder verbeamten zu wollen. "Das würde es uns als Grenzregion ermöglichen, sächsische Lehrer abzuwerben", erklärte Sojka unverhohlen. Denn der Nachbarfreistaat verbeamte nicht. "Zudem weiß ich, dass das Ministerium derzeit an einem neuen Ausscheide-Modell für ältere Lehrer arbeitet und Abfindungen anbieten will, wenn sie vorzeitig aus dem Dienst ausscheiden. Angesichts von über 1000 Lehrern in der Ruhephase könnte das eine gute Möglichkeit sein, Stellen für junge Kollegen freizumachen."

Thomas Haegeler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Mitteldeutschen Verkehrsverbund gilt seit gestern ein verändertes Tarifsystem. Betroffen von den zum Teil höheren Preisen auf der einen und den neuen Angeboten auf der anderen Seite sind auch die Fahrgäste im Altenburger Land.

01.08.2012

Für anderthalb Sommerwochen rückt das Altenburger Land auch am Donnerstag nächster Woche wieder in den Fokus des Interesses der Musikliebhaber im Dreieck zwischen Leipzig, Chemnitz und Gera: Das Altenburger Musikfestival bietet vom 9. bis 19. August erneut ein breites Spektrum musikalischer Offerten - von Oper über Musical und Operette bis zum Orgelkonzert.

31.07.2012

Altenburg (E.P./G.N.). Nur noch wenige Tage, dann ist es wieder soweit. Die OVZ lädt am 11. und 12. August ihre Leser und Gäste zum Pressefest - traditionell im Rahmen des Altenburger Musikfestivals (siehe untenstehenden Beitrag).

31.07.2012
Anzeige