Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Landrätin handelt im Müllstreit in Altenburg-Nord

Behörde prüft Beschwerde Landrätin handelt im Müllstreit in Altenburg-Nord

Im Streit um illegale Müllablagerungen und deren Entsorgung in Altenburg-Nord hat Landrätin Michaele Sojka (Linke) reagiert. Man prüfe derzeit die Beschwerde des Oberbürgermeisters Michael Wolf, heißt es aus dem Landratsamt. Eine erste Aufräum-Aktion habe es demnach bereits am Freitag gegeben, weitere sollen folgen.

Immer wieder wird in Altenburg-Nord, wie hier in der Albert-Levy-Straße, illegal Müll entsorgt, was die Anwohner nervt. Um die Entsorgung ist zwischen Stadt und Landratsamt ein Streit entbrannt.

Quelle: privat

Altenburg. Landrätin Michaele Sojka (Linke) lässt den Streit um illegale Müllablagerung und deren Entsorgung in Altenburg-Nord nicht weiter eskalieren. So prüft das Landratsamt derzeit nach eigenen Aussagen die von Oberbürgermeister Michael Wolf (SPD) eingerechten Unterlagen. „Auf den ersten Blick fällt auf, dass bereits angemeldete Sperrmüllhaufen in den Unterlagen erfasst wurden, welche in den nächsten Tagen abgefahren werden“, erklärte die Kreisbehörde dazu weiter. Zudem habe es bereits am Freitag eine erste Aufräum-Aktion gegeben, der weitere folgen sollen.

„Noch bevor ich Kenntnis vom Schreiben des Oberbürgermeisters hatte, welches bei uns am Donnerstag einging, ist unsere Migrationsbeauftragte Ivy Bieber den ersten Einwohner-Beschwerden nachgegangen“, sagte Sojka. Zudem habe Ivy Bieber die Idee gehabt, eine „Müll-Aufräum-Aktion“ in der Siegfried-Flack-Straße durchzuführen. Diese sei bereits am Freitag „mit sehr viel Gemeinschaftssinn – zusammen mit Flüchtlingsfamilien, Sozialarbeitern und weiteren Anwohnern“ gelaufen. Darüber hinaus kündigte sie weitere solcher Aktionen an, unter anderem in der Otto-Dix-Straße und An der Glashütte.

Hintergrund der Reaktion ist ein offener Brief von OB Wolf, in dem er die Landrätin in Bezug auf die Vermüllung von Teilen Nords zum Handeln aufforderte (die OVZ berichtete). Darüber hinaus hatte er – sollte nichts geschehen – juristische Schritte gegen die Behörde ankündigt. Dem Brief legte der Rathauschef über ein Dutzend Bilder bei, die er bei einer Stippvisite am Donnerstagvormittag mit dem Stadtfotografen gemacht hatte. Begründet hatte er dies wiederum mit Sojkas abwiegelnder Haltung gegenüber Anwohnerbeschwerden auf dem Forum in der Vorwoche.

Von Thomas Haegeler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr