Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Landtag ehrt Göhrener Feuerwehrmann
Region Altenburg Landtag ehrt Göhrener Feuerwehrmann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 07.05.2018
Politik und Feuerwehr im Schulterschluss: Landtagspräsident Christian Carius, Minister Georg Maier, René Hartmann, Landesfeuerwehrchef Lars Oschmann (v.l.). Quelle: Andreas Hofmann
Erfurt

Premiere für den Tag der Helferinnen und Helfer in Thüringen: Rund hundert Feuerwehrleute sowie Mitglieder von Hilfsorganisationen, Rettungsdiensten und THW waren am Freitag in den Landtag eingeladen, um ihnen – stellvertretend für all die anderen – für ihre Einsatzbereitschaft zu danken.

Darunter war auch René Hartmann. Der 52-Jährige, der im Altenburger Land eine Fleischerei führt, ist seit Januar 2009 aktives Mitglied der Feuerwehr Göhren und zudem seit 2006 Vorsitzender des Feuerwehrvereins Göhren, der die ortsansässigen Floriansjünger unterstützt. „Der Verein hat für die Wehr schon die verschiedensten Gerätschaften gekauft“, schildert Andreas Hofmann, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Altenburger Land. „Erst am 30. April gab er 2000 Euro für ein Notstromaggregat.“ Die Einnahmen aus örtlichen Volksfesten, die Hartmann als Vereinschef mitgestaltete, machten diese Spende möglich.

„Ganz besonders unterstützt René Hartmann mit seinem Handwerksbetrieb das jährliche Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren – finanziell, aber zum Beispiel auch mit Kühltechnik, Grill und Holzkohle“, fügt Hofmann hinzu. Bei diesem Zeltlager nehmen die Jugendfeuerwehren des Altenburger Landes und das THW Altenburg teil – über 400 Kinder und rund 50 Betreuer.

Von ovz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nachdem der Freistaat Thüringen ein neues Kita-Gesetz beschlossen hat, in dem unter anderem geregelt wird, dass das letzte Jahr vor der Einschulung beitragsfrei ist, müssen die kommunalen Satzungen und Kostenkalkulationen erneuert werden. Dabei zeigt sich in Rositz: Die Kosten für Eltern steigen für die nicht beitragsfreien Jahre um bis zu 30 Euro im Monat.

10.05.2018

1000 Euro Erlös fürs ehrwürdige Haus: Das ist das Ergebnis des jüngsten Benefizessens des Altenburger Schlossvereins. „Mit 70 Gästen war der Große Saal im Altenburger Teehaus sehr gut besucht“, berichtete Vereinsmitglied Steffen Dieg.

07.05.2018

„Traditionelle Küche des Altenburger Landes“ wird das Koch- und Backbuch heißen, das pünktlich zum Tag der Altenburger erscheint. Bis 10. Mai können OVZ-Leser dafür Rezepte einsenden – und gewinnen.

07.05.2018