Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Lastkraftwagen brennt in Schmölln völlig aus
Region Altenburg Lastkraftwagen brennt in Schmölln völlig aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 12.10.2015
Ein Lastkraftwagen samt Anhänger ist Samstagabend im Schmöllner Ortsteil Kummer ausgebrannt. (Symbolbild) Quelle: Archiv
Schmölln

„Wir wurden gegen 20.15 Uhr von dem Feuer in der Nitzschkaer Straße informiert. Erst galt die Alarmierung nur für die Schmöllner und die Nitzschkaer Wehr“, berichtete Schmöllns Wehrleiter Marko Kölz. Als dann noch die Meldung kam, dass die Flammen auf eine benachbarte Werkstatt übergegriffen hätten und sogar eine Tankstelle bedrohen könnten, wurden die Wehren Großstöbnitz sowie Gößnitz alarmiert. „Weil wir dort eine komplizierte Löschwasserversorgnung haben“, so Kölz. Als die Wehren mit 41 Kameraden auf dem Werkstatt-Firmengelände eintrafen, stand tatsächlich ein LKW Daimler-Crysler voll in Flammen, aber die weiteren Meldungen bestätigten sich nicht. „Wir hatten bis 22 Uhr zu tun. Der LKW wurde komplett zerstört“, so Kölz.

jw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Geld, das die Landwirte für einen Liter Milch erhalten, sei eine Katastrophe, erklärte Bodo Ramelow am Sonnabend in Altenburg. In diesem Zusammenhang ging der thüringische Ministerpräsident auch mit den Verbrauchern hart ins Gericht. "Eine Geiz-ist-geil-Mentalität zerstört das Fundament unserer Gesellschaft", erklärte der Linke-Politiker während der Eröffnung des Landeserntedankfestes, das zum ersten Mal in Altenburg ausgerichtet wurde.

12.10.2015

Reisende, die Sonnabendmorgen auf dem Altenburger Bahnhof ankamen oder auf ihren Zug warteten, werden ungläubig das Treiben auf Gleis 3 beobachtet haben. Dort wuselte ein ordentliches Aufgebot von Feuerwehrleuten rund um einen der neuen S-Bahnzüge herum. Eine Havarie oder gar ein Unglück?

14.10.2015

Großeinsatz: In Altenburg-Nord haben Spezialkräfte der Thüringer Polizei in der Nacht zum Sonntag die Wohnung eines 53-jährigen gestürmt. Gegen den Mann lag ein Haftbefehl vor, der vollstreckt werden sollte. Offenbar verlor der Altenburger die Nerven, er drohte den Polizeiangaben zufolge Sprengmittel einzusetzen. Verletzt wurde bei dem Aufsehen erregenden Einsatz niemand.

14.10.2015