Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Laues Lüftchen - kein Problem
Region Altenburg Laues Lüftchen - kein Problem
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 05.10.2014
Ehrenhain

[gallery:600-40959792P-1]

"Mehr als von uns selbst erwartet und erhofft", sagt die Chefin vom Frauentreff, der am Sonnabend zum 19. Mal nach Ehrenhain zum Drachenfest eingeladen hat.

Nur der Wind hätte ein bisschen mehr wehen können, meint sie. So landeten einige Drachen eher wieder auf dem Boden, als manch einem lieb war. Doch das herrliche Spätsommer-Wetter hat für das laue Lüftchen entschädigt und die Leute in Scharen aus dem gesamten Landkreis in das beschauliche Dorf gezogen. Kein Wunder, denn es wurde sehr viel geboten.

Mit Helium gefüllte Luftballons beispielsweise steigen in die Lüfte, egal ob viel Wind weht oder nicht. Im vergangenen Jahr hat es einen sogar bis an die Nordsee getragen. Weil der Finder dem Absender antwortete, konnte der sich vorgestern über den 1. Preis im Luftballonweitflug freuen. "Wir haben ganz viel nette Antworten bekommen, die von den Absendern gern beantwortet werden", erzählt Ina Hofmann. Und in diesem Jahr sind die bunten Luftballons zumindest alle erst mal gut losgeflogen.

Riesiger Andrang herrschte außerdem beim Kinderschminken, wo zwei Vereinsmitglieder quasi im Akkord "gearbeitet" haben. Über drei Stunden hat zudem die Familie Fischer aus Altmörbitz ihre Alpakas um den Sportplatz herum geführt - neugierige Kinder immer im Schlepptau. Ähnlich viel los war am Lagerfeuer beim Knüppelkuchen-Backen - sage und schreibe zehn Kilo Mehl wurden verbraucht - und an den Biertischgarnituren. "Es sind diesmal des schönen Wetters wegen viele ältere Leute einfach mal zum Kaffeetrinken gekommen", erzählt Ina Hofmann.

Als Vorsitzende der Ortsgruppe Ehrenhain des Thüringer Landfrauen-Verbandes freut sie sich indes nicht nur über die Resonanz, sondern auch über die vielfältige Unterstützung, die der Verein von Firmen und Privatleuten erhält. So hat der Biohof Schäffner aus Garbus die Kartoffeln gespendet, die dann gedämpft und mit Quark oder Dip zum Verzehr angeboten wurden. "Und ohne unsere Männer würde der Aufwand für solch eine Veranstaltung gar nicht zu bewältigen sein."

Ach so, natürlich ging es beim Drachenfest auch um Drachen. Jeder, der mit einem selbstgebastelten kam -egal, ob er fliegen konnte oder nicht - hat eine Urkunde und ein kleines Präsent erhalten. "Es zählt einfach die Kreativität", sagt die Vereinschefin und freut sich jetzt schon auf 2015 - auf das Jubiläum, auf das 20. Ehrenhainer Drachenfest.

© Kommentar

Ellen Paul

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Turnier um den Pokal der Deutschen Einheit auf der Kegelbahn am Wellerswalder Weg fand zum 18. Mal statt. An dem vom Getränkemarkt Kunath gesponserten Wettkampf nahmen in diesem Jahr zwei Mannschaften des Gastgebers Telekom, Fortschritt Oschatz, SKV Waldheim, KSV Wermsdorf, SK Markranstädt und zwei Vertretungen vom TKV Altenburg teil.

05.10.2014

Nach der verhängten Haushaltssperre folgt für den Landkreis die nächste Hiobsbotschaft. Termingerecht legte Landrätin Michaele Sojka (Linke) in dieser Woche dem Kreistag den Haushaltsentwurf für 2015 vor - und da ein Doppel-Etat geplant ist, den für 2016 gleich mit.

03.10.2014

Verspätet kommt es in diesem Jahr, doch es kommt - das Altenburger Altstadtfest. Es ist gekoppelt mit der Herbstausgabe des Bauernmarkts.Somit können sich die Skatstädter und ihre Gäste am 11. und 12. Oktober auf ein ereignisreiches Wochenende freuen.

01.10.2014
Anzeige