Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leichtathleten kehren mit Medaillen heim

Leichtathleten kehren mit Medaillen heim

Doppelsieg im Fünfkampf: Leon Schellenberg (Altersklasse 12) hat am vergangenen Wochenende souverän die Thüringer Hallen-Mehrkampfmeisterschaften im Fünfkampf in Erfurt gewonnen.

Voriger Artikel
Favoriten setzen sich durch beim Nachwuchs-Hallenfußball durch
Nächster Artikel
Homepage der Stadt Altenburg verzeichnet Zugriffsrekord

Die Lerchenberger Arthur Klem (l.) und Leon Schellenberg (M.) stehen mit dem Drittplatzierten Christopher Kolbe auf dem Siegertreppchen.

Quelle: privat

Erfurt. Der Leichtathlet vom SV Lerchenberg Altenburg setzte sich mit insgesamt 2251 Punkten gegen seinen Vereinskameraden Arthur Klem (2118 Punkte) durch.

Leon Schellenberg startete mit guten 9,97 Sekunden über 60 Hürden in den Wettkampf. Mit 4,64 Metern im Weitsprung, 8,99 Metern im Kugelstoß und 1,44 Metern im Hochsprung konnte er seinen Vorsprung gegenüber Arthur Klem kontinuierlich ausbauen und gab den Landesmeistertitel in der Halle nicht mehr aus der Hand.

Klem schaffte die 60 Meter Hürden in 10,5 Sekunden. Im Weitsprung erreichte er 4,42 Meter, im Kugelstoßen acht Meter, im Hochsprung 1,36 Meter und absolvierte den abschließenden 1000-Meter-Lauf in 3:42,51 Minuten. Auf der Mittelstrecke siegte Arthur Klem dann in 3:33:13 Minuten.

Sina Lehmann (Frauen W35) wurde im Diskuswurf Zweite der Thüringer Winterwurfmeisterschaften.

Mit sehr guten Ergebnissen und Platzierungen kehrten auch die erwachsenen Schmöllner Leichtathleten des TuS aus der Landeshauptstadt Erfurt von den Meisterschaften im Winterwurf und im Mehrkampf zurück.

Seine guten Leistungen aus dem Vorjahr setzte bei den Männern Marcus Brieger fort und wurde mit einer Weite von 36,51 Metern verdienter Thüringer Landesmeister im Diskuswurf.

Vizemeisterin im Fünfkampf der Frauen wurde Carolin Witt, die mit ihrem Ergebnis bei der gleichzeitig ausgetragenen Mitteldeutschen Meisterschaft in dieser Disziplin die Bronzemedaille erringen konnte.

Eine Silbermedaille erkämpfte bei den Männern der Altersklasse M30 Ben Derwel im Vierkampf, während Katharina Witt bei den Frauen der Altersklasse W40/45 mit dem undankbaren vierten Platz vorlieb nehmen musste.

Mit diesen Ergebnissen haben die Erwachsenen des TuS Schmölln den Verein in Erfurt sehr gut vertreten. Sie bewiesen damit auch gleich, dass sie für die weiteren Hallenwettkämpfe bereits gut gerüstet sind.

Torsten Rist/Wolfgang Götze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr