Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Leichte Entspannung in Altenburg: Baustellen in Leipziger Straße und Puschkinstraße verlängert
Region Altenburg Leichte Entspannung in Altenburg: Baustellen in Leipziger Straße und Puschkinstraße verlängert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 12.10.2018
Wieder frei von jeglicher Baustelle ist in Altenburg ab Montag die Geraer Straße. Die Arbeiten in der Leipziger Straße und der Puschkinstraße dauern hingegen länger. Quelle: dpa
Altenburg

In Sachen Straßensperrungen gibt es in Altenburg zumindest teilweise Entspannung. Während die Geraer Straße ab nächster Woche wieder durchgängig befahrbar ist, wird die halbseitige Sperrung der Leipziger Straße und auch das Nadelöhr in der Puschkinstraße länger bestehen als geplant, teilte die Stadtverwaltung mit. So fehlen in der Leipziger Straße noch die Fahrbahnmarkierungen, so dass der Verkehr auch am Montag nur stadteinwärts rollen kann. Stadtauswärts geht es weiter über Remsa und die Ortsumfahrung.

Noch etwas länger, bis voraussichtlich Freitag, bleibt auch die Puschkinstraße stadtauswärts eine Einbahnstraße. Grund dafür: Verzögerungen beim Anschluss der drei Neubauten der Städtischen Wohnungsgesellschaft an die Versorgungsleitungen. Folglich fließt der Verkehr stadteinwärts in Richtung Goldener Pflug weiter nur über die Schmöllnsche Vorstadt, den Johannisgraben und die Johannisvorstadt.

Drei neue Baustellen in kleineren Straßen

Darüber hinaus gibt es ab Montag drei neue Sperrungen, die jedoch allesamt kleinere Straßen betreffen. So muss die Straße „An der Pleiße“ aufgrund von Arbeiten an den Trinkwasseranschlüssen zwischen dem Ortsausgang Zschechwitz und Paditz voraussichtlich bis Freitag komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden.

Die gesamte Woche wird zudem der obere Teil der Brüdergasse erneut für Fußgänger und Autos gesperrt. Grund sind hier weitere Beton- und Deckenarbeiten. Von Montag bis mindestens 26. Oktober gibt es darüber hinaus eine Vollsperrung des Jahnplatzes. Betroffen ist hier der Abschnitt zwischen Geraer Straße und Gabelsberger Straße. Grund dafür: Es werden Kabel verlegt.

Von Thomas Haegeler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Luckaer Sportfreunde können sich endlich über eine sanierte Kegelbahn im Deutschen Haus freuen. Da Fördermittel jahrelang abgelehnt wurden, brachten Verwaltung und Kegelverein das Geld nun selber auf. Die Kosten konnten auch gedeckt werden.

12.10.2018
Altenburg Gründerzeitviertel Blaue Flut - Initiative wittert Spekulation in Altenburg

Ein Gebäude im Viertel am Altenburger Bahnhof steht offenbar für eine halbe Million zum Verkauf. Die Initiative zur Aufwertung des Quartiers befürchtet, dass es zum Spekulationsobjekt geworden ist.

12.10.2018

Schnappschüsse aus den zurückliegenden zehn Jahre, die oftmals binnen weniger Sekunden vergängliche Szenen festgehalten haben, sind derzeit in der Sparkasse zu sehen. Magische Momente, die Sportjournalisten mit ihren Kameras schossen und die als beste Sportfotos gewählt wurden.

11.10.2018