Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Louis Fuchs eilt von Sieg zu Sieg

Louis Fuchs eilt von Sieg zu Sieg

Neukieritzsch/Meuselwitz/Rositz. Athletinnen und Athleten des SV Rositz und des Meuselwitzer Breitensportvereins (MBV) gingen beim Leichtathletik-Meeting in Neukieritzsch an den Start.

Voriger Artikel
Aufbau II holt sich den Pott
Nächster Artikel
Pleiße außer Rand und Band

Louis Fuchs eilt von Rekord zu Rekord.

Quelle: Wukasch

Der Rositzer Louis Fuchs (AK m 10) holte sich den Sieg im Fünfkampf. "Sehr gute 7,80 Sekunden im 50-Meter-Sprint und 4,02 Meter im Weitsprung bildeten die Grundlage für den Mehrkampfsieg im 13-köpfigen Starterfeld", freute es auch Trainer Manfred Kunzat, bei dem Fuchs in Altenburg am vereinsübergreifenden Training teilnimmt.

 

"Wobei auch das Vereinstraining beim dortigen Sportverein in Rositz maßgeblich für die stetige Aufwärtsentwicklung von Louis verantwortlich zeichnet", betont der Gößnitzer. Im Ballwerfen erzielte Louis Fuchs 38,50 Meter und über 60 Meter Hürden sprintete der zehnjährige in 11,83 Sekunden durchs Ziel.

 

"Im Hürdensprint hat Louis noch deutlich Reserven, daran arbeiten wir gemeinsam", urteilt Trainer Manfred Kunzat, der im abschließenden siegreich gestalteten 800-Meter-Lauf den dritten Kreisrekord seines Schützlings innerhalb der letzten drei Wochen sah. Die neue Kreis-Bestmarke bei den Jungen der AK 10 steht bei nunmehr 2:43,93 Minuten (alte Bestmarke 2:44,98 Minuten).

 

Mit Ayleen Quaas (Altersklasse 13) und Senora Sylvester (Altersklasse 14) stellten sich auch zwei Athletinnen des MBV Meuselwitz der überwiegend sächsischen Konkurrenz. Mit 44,50 Metern wurde Ayleen Quaas Siegerin im Ballwerfen und konnte auch im Weitsprung mit 4,16 Meter sowie im Sprint über 75 Metern in 10,91 Sekunden überzeugen.

 

Senora Sylvester nahm in Neukieritzsch drei Disziplinen in Angriff. Die Meuselwitzerin sprang 1,30 Meter hoch, stieß die Kugel 6,37 Meter weit und sprintete die 100 Meter in 14,21 Sekunden und erreichte Plätze im Mittelfeld. "Auch in Meuselwitz wird eine recht gute Nachwuchsarbeit betrieben", freut es Manfred Kunzat.

 

Wolfgang Wukasch

Wolfgang Wukasch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr