Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg MDR sorgt in Altenburg für Frühlingsgefühle
Region Altenburg MDR sorgt in Altenburg für Frühlingsgefühle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 01.04.2017
Uta Bresan und die Kinder vom Kindergarten Brummkreisel genießen das tolle Wetter im Inselzoo Altenburg. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Da haben nicht nur die Erdmännchen neugierig ihre Hälse gereckt. Auch die Ziegen waren über die Besucher mit der großen Kamera und Stativ sehr erstaunt. Für die Sendung „So schön ist Deutschland“ machte der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) am Mittwoch Station im Altenburger Inselzoo.

In der Sendung, die am 17. April ausgestrahlt wird, nimmt Uta Bresan die Zuschauer mit auf eine musikalische Frühlingsreise. An insgesamt drei Tagen ist im Osterland gedreht worden. „Die schöne Region rund um Altenburg kenne ich“, sagte die gebürtige Dresdnerin bei den Arbeiten im Inselzoo. „Dass wir jetzt so tolles Wetter haben, macht es natürlich noch viel spannender, hier zu arbeiten. So kommt der Frühling bis in das Wohnzimmer der Leute.“

Weitere Stationen waren unter anderem das Schloss Altenburg, die Kohlebahn in Meuselwitz, der Sprotte-Erlebnispfad, das Schnaudertal, die Straußenfarm in Hartha und die Burg Posterstein. „Wir hoffen, mit unseren Beiträgen die Vielfalt des Osterlandes zu zeigen, und vielleicht entdecken die Menschen, die hier wohnen, das eine oder andere Fleckchen, das sie noch nicht kennen“, so Bresan weiter.

Unterstützt wurde das MDR-Team im Inselzoo von Kindern aus dem Kindergarten Brummkreisel, die von den Tieren gar nicht genug bekommen konnten. Auf die Frage des Teams, wer von den Kindern vor die Kamera möchte, streckten sich alle Hände sofort in die Luft.

Auch der zuständige Redakteur Uwe Nagel ist begeistert von den Drehtagen rund um Altenburg. „Die Osterländer sind ein sehr liebenswürdiger Schlag Menschen.“

Mit den Beiträgen soll auch vermittelt werden, dass rund um Altenburg eine tolle familiäre Gegend liegt, in der es sich zu leben lohnt. „Die Menschen hier vor Ort sind so engagiert und stolz – auch auf das, was die letzten 25 Jahre erreicht wurde. Das möchten wir gerne den Zuschauern vermitteln. Und natürlich auch Lust auf den Frühling.“

Die Sendung wird aber nicht nur das Osterland zeigen. Immer wieder wird es auch Beiträge aus anderen beliebten und sehenswerten Gegenden in Deutschland geben.

Für eine noch schönere Frühlings- und Osteratmosphäre werden in der Sendung dann auch musikalische Gäste wie Christian Anders, Simone, Bernhard Brink, Franziska, Gerd Christian, Allessa, Olaf Berger und Patrick Lindner sorgen.

Die Sendung „So schön ist Deutschland“ – Eine musikalische Frühlingsreise, präsentiert von Uta Bresan – läuft am Ostermontag, 17. April, um 20.15 Uhr im MDR.

Von Tatjana Kulpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bewerbung um die Landesgartenschau 2024 hat das Potenzial, Altenburg zu spalten. Das ist die Erkenntnis der Einwohnerversammlung am Dienstagabend in der Music Hall. Dabei stimmen Gegner wie Befürworter sogar darin überein, dass dies für die Skatstadt eine große Chance wäre. Die Skeptiker sehen jedoch nicht, wie das Großprojekt finanziert werden soll.

29.03.2017

Ein Auto ist am Dienstag auf der Altenburger Ortsumfahrung aus bisher noch ungeklärter Ursache in Flammen aufgegangen und komplett ausgebrannt. Feuerwehren aus Altenburg, Gerstenberg und Windischleuba rückten an. Verletzte habe es laut Polizei keine gegeben.

29.03.2017

Die Altenburger Trachtenträger haben 2017 schon einen gut gefüllten Terminkalender. Trachtenmärkte, Mühlentag und Altenburger Bauernmarkt sind nur einige der Programmpunkte.

29.03.2017
Anzeige