Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg MDV kündigt Tariferhöhung ab August an
Region Altenburg MDV kündigt Tariferhöhung ab August an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 26.03.2018
Die Einfachfahrt ohne Vergünstigung zwischen Altenburg und Leipzig kostet ab August 9,20 Euro. Quelle: Jens Paul Taubert
Altenburg/Leipzig

Wer von der Skat- in die Messestadt mit der S-Bahn möchte, zahlt für die Einzelfahrkarte ab 1. August 20 Cent mehr. Die einfache Fahrt mit dem Bus von Langenleuba-Niederhain quer durch den Kreis über drei Tarifzonen nach Lucka kostet dann 4,90 Euro, also 30 Cent mehr. Diese und weitere geplante Tariferhöhungen hat jetzt der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) bekanntgegeben.

Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, habe die Gesellschafterversammlung am Freitag die Tarifanpassung beschlossen. „Vorbehaltlich der Zustimmung der Genehmigungsbehörden werden ab 1. August die Ticketkosten innerhalb der Landkreise im Durchschnitt für Fahrgäste um 2,4 Prozent teurer. Die Fahrpreise in Halle und Leipzig steigen um durchschnittlich 3,5 Prozent“, informiert der MDV.

Nicht betroffen sind im Landkreis die Einzelfahrkarte sowie die 4-Fahrtenkarte für Erwachsene oder Kinder der Stadtverkehre Altenburg und Meuselwitz. Jedoch müssen Erwachsene nach der Tariferhöhung für die 24-Stunden-Tickets im Stadtverkehr jeweils 20 Cent mehr hinlegen. Derweil bleibt für Kinder der 24-Stunden-Stadtfahrschein stabil bei 2,10 Euro.

Teurer um 70 Cent wird aber das Zehn-Monats-Schüler-Ticket in den Städten. Um genau soviel – auf dann 10,20 Euro – steigt auch die Azubi-Wochenkarte für den Stadtbusverkehr. Eine normale Wochenkarte in Altenburg oder Schmölln kostet ab August 30 Cent mehr. Die Monatskarte klettert um 1,20 Euro auf 37,50 Euro. Die Abos für die Stadtverkehre verteuern sich um bis zu 1,70 Euro.

Überlandtouren im Kreis, der in drei Tarifzonen aufgeteilt ist, werden ebenfalls nahezu alle teurer. Zum Beispiel kosten die Monatstickets 60 Cent, zwei Euro oder 6,60 Euro mehr für den Geltungsbereich eine, zwei beziehungsweise drei Tarifzonen. Azubis legen entsprechend 50 Cent, 1,60 Euro oder 5,30 Euro beim Monatsticket drauf. Pendler zwischen Altenburg und Leipzig zahlen ab August monatlich 236,40 Euro, was eine Preiserhöhung um 2,40 Euro bedeutet.

Von Jörg Reuter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aktive aus Altenburg haben bei der 27. Sportlerwahl alle Titel abgeräumt. Besonders erfolgreich waren dabei die Leichtathleten des SV Lerchenberg mit drei Siegern. Die übrigen Titel teilen sich die Tanzsportler des 1. TSC Schwarz-Gold, die Volleyballerinnen des VCA und die Fechter des SV Einheit.

26.03.2018

Die Landrätin des Altenburger Landes, Michaele Sojka (Linke), ist erneut in den Vorstand der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschaland gewählt worden. Sie hofft, dass der Landkreis dadurch gestärkt wird. Als Vorstandsvorsitzender wurde der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) wiedergewählt.

25.03.2018
Altenburg Känguru-Schule Ehrenberg - Schul-Einbrecher nehmen Tresor mit

Aufmerksame Kinder haben am Samstag gegen 14.45 Uhr einen Einbruch in die Freie Integrative Grundschule Känguru im Altenburger Ortsteil Ehrenberg bemerkt. Wie die Polizei vor Ort feststellte, hatten Unbekannte den Schultresor abtransportiert. Und der war nicht leer.

26.03.2018