Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Maskierter geht in Schmölln mit Axt auf Jugendliche los
Region Altenburg Maskierter geht in Schmölln mit Axt auf Jugendliche los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 10.09.2018
Die Polizei hat den Mann mit der Axt festgenommen. Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Schmölln

Maskiert und mit einer Axt bewaffnet ist am Freitagabend gegen 19 Uhr ein Mann auf drei Jugendliche losgegangen. Schauplatz war das Parkdeck des Kaufland-Marktes in Schmölln. Was den 35-Jährigen zu der Attacke trieb, sei noch ungeklärt, teilte die Polizei am Montag mit. Fest steht offenbar, dass sich die Jugendlichen mit ihren Mopeds auf dem Parkdeck aufhielten. Bei dem Angriff wurde ein 16-Jähriger leicht am Unterarm verletzt. Die Jugendlichen konnten vor dem Angreifer fliehen, der daraufhin auf eines der Mopeds einschlug und Sachschaden verursachte. Danach flüchtete der Täter in ein nahegelegenes Wohnhaus, wo er durch die Polizei angetroffen und festgenommen werden konnte. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden Maske und Axt aufgefunden und sichergestellt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Sachbeschädigung.

Von OVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 21-Jährige ist am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall im Altenburger Land ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, ereignete sich der Unfall aus noch ungeklärter Ursache auf der Landstraße zwischen Langenleuba-Niederhain und Lohma, kurz hinter der Ortslage Buscha.

10.09.2018

Die Polizei musste in der Nacht zu Sonntag bei einer Schlägerei in Altenburg eingreifen. Mehrere Männer waren in Streit geraten. Nun suchen die Beamten nach Zeugen.

10.09.2018

Ein Polizeieinsatz im Ponitzer Ortsteil Zschöpel (Altenburger Land) hat am Sonntagabend für Aufregung in dem Dorf gesorgt. Der Bereich um ein Eigenheim in der Bergstraße wurde weit räumig abgesperrt. Auslöser war ein bewaffneter Einwohner, der die Polizei mit einer Langwaffe bedroht hatte.

10.09.2018
Anzeige