Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Mehr offene Lehrstellen als Bewerber im Altenburger Land
Region Altenburg Mehr offene Lehrstellen als Bewerber im Altenburger Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 06.07.2017
Im Altenburger Land gibt es derzeit mehr offene Lehrstellen als Bewerber. Quelle: dpa
Altenburg/Gera

Schulabgänger, die noch keinen Ausbildungsplatz haben, können statistisch aus zwei unbesetzten Lehrstellen wählen. Wie die Arbeitsagentur Altenburg-Gera mitteilt, sind ihn ihrem Zuständigkeitsbereich derzeit 543 Jugendliche ohne Ausbildungsvertrag. Dem stehen 1084 unbesetzte Stellen gegenüber. „Im Vergleich zum Vorjahr suchen aktuell weniger Bewerber nach einer Ausbildungsstelle, zugleich konnten mehr Firmen ihre offenen Plätze besetzen“, so Birgit Becker, Chefin der Arbeitsagentur Altenburg-Gera.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 7,7 Prozent weniger unversorgte Bewerber für Berufsausbildungsstellen. Die Zahl der unbesetzten Berufsausbildungsstellen war um 3,5 Prozent kleiner. Seit Beginn des Berufsberatungsjahres im Oktober meldeten sich im Bezirk der Agentur für Arbeit Altenburg-Gera 1511 Bewerber für Ausbildungsstellen, das waren 11,9 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Zugleich gab es 2099 Meldungen für Ausbildungsstellen, was einem Minus von 0,9 Prozent entspricht. „Das Ausbildungsjahr endet am 30.September. Bis dahin ist noch viel Bewegung am Markt. Firmen, Unternehmen und Institutionen, die ausbilden können und wollen, sollten ihre freien Stellen aber schnell der Agentur für Arbeit Altenburg-Gera bekannt geben.“

Insgesamt seien aktuell 1111 Jugendliche ohne Beschäftigung, informiert die Arbeitsagentur weiter. Ein Mehr von 5,9 Prozent gegenüber Mai. „Das Plus ist unter anderem damit begründet, dass mit dem Ende der Schul- und Ausbildungsjahre etliche Jugendliche zunächst den Weg zur Arbeitsagentur einschlagen“, so Becker. Um ein Fünftel ist die Jugendarbeitslosigkeit im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, in absoluten Zahlen sind das 185 Jugendliche mehr ohne Job. Dieser Zuwachs stehe im Zusammenhang mit dem Anstieg der Zahl arbeitsloser Ausländer, darunter befinden sich viele Jugendliche unter 25 Jahre, begründet Becker. Auf den Ausbildungsmarkt haben von 31 gemeldeten Ausländern – 2016 waren es noch neun – 18 Jugendliche eine Lehrstelle.

Mit insgesamt 101 lassen sich die meisten Jugendlichen zum KFZ-Mechatroniker ausbilden, gefolgt von Verkäufern (88), Einzelhandels- (81) und Bürokaufmann (73).

Von Jörg Reuter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Tegkwitz sind Dave und Julius bekannt wie bunte Hunde – dabei sind die beiden Vierbeiner Alpakas. Doch Frank Boll geht jeden Tag mit den beiden zahmen Kleinkamelen in seinem Dorf spazieren. „Und alle zwei Tage ein große Runde. Immer so fünf, sechs Kilometer“, erzählt er. Vor etwa zweieinhalb Jahren haben er und seine Frau die Tiere angeschafft.

06.07.2017

Eine bunte Mischung stellten die Organisatoren des Open-Airs in Tanna am vergangenen Wochenende zusammen. Sowohl lokale Szenegrößen als auch Gäste aus Übersee kamen zusammen, Punkrock in allen Facetten stand die gesamte Veranstaltung über auf dem Programm. Nur das Wetter wollte nicht mitspielen.

06.07.2017

Nach einem Reitunfall ist ein Pferd in Schmölln (Kreis Altenburger Land) durchgegangen und hat die Polizei auf den Plan gerufen. Das Tier hatte am Mittwoch seine Reiterin abgeworfen, wie die Polizei mitteilte. Mit halb abgerissenem Sattel galoppierte es aus einem Wald.

06.07.2017