Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Mehrere betrügerische Anrufe in Altenburg
Region Altenburg Mehrere betrügerische Anrufe in Altenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 10.02.2019
Erneut hat es die Polizei mit betrügerischen Anrufen bei älteren Menschen zu tun, nun auch wieder in Altenburg. Quelle: dpa
Altenburg

Mutmaßliche Trickanrufe beschäftigen die Ermittlungsbehörden in Altenburg. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, riefen Unbekannte am Freitag mehrere ältere Menschen in der Skatstadt an und gaben sich am Telefon jeweils als Enkel, Neffe oder andere Familienangehörige aus. Dabei sei die Rufnummer des oder der Anrufer stets unterdrückt gewesen.

Polizei bittet um erhöhte Aufmerksamkeit

Die Angerufenen reagierten jedoch allesamt richtig, beantworteten keine Fragen und beendeten sofort das Gespräch, heißt es in der Mitteilung weiter. Die Beamten vermuten dahinter sogenannte Trickanrufe. Bei diesen soll den Angerufenen eine Notsituation vorgetäuscht werden, um letztlich an Geld zu kommen. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um erhöhte Aufmerksamkeit und weist darauf hin, dass am Telefon keine persönlichen Daten herausgegeben werden sollen. Ähnliche Vorfälle hatte es bereits Mitte des Vorjahres in Ostthüringen gegeben.

Bereits Ende Januar andernorts betrügerische Anrufe

Möglicherweise handelt es sich bei den Anrufern um dieselbe Tätergruppe, die vor etwa zwei Wochen in anderen Teilen Thüringens und Sachsens ihr Unwesen trieb. Allein in Erfurt hatten Unbekannte Ende Januar über 50 Mal versucht, Bares zu bekommen, indem sie sich als Polizisten ausgaben. Auch aus dem Raum Jena/Weimar waren betrügerische Anrufe gemeldet worden. In Leipzig und im Südraum der Messemetropole gaben die Gauner vor, dass Angerufene Vertragsstrafen zahlen oder Gewinne erhalten sollten. Seinerzeit war das Altenburger Land von diesen Anrufen laut Polizei aber verschont geblieben.

Von haeg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Elektronische Musik hat auch im Altenburger Land eine feste Szene. Neben der Jagdauf-Community sorgen vor allem die Mitglieder von Goulash Music für volle Tanzflächen in der Region und darüber hinaus. Eines der Urgesteine ist René Ludewig alias „Rene E-Dul“. Im März legt er zu „One More Time“ im Meuselwitzer Lokschuppen auf.

09.02.2019

Thomas Peter ist seit Anfang des Jahres als zweiter Pflegeberater bei der IKK classic tätig und unterstützt vor allem Versicherte und Angehörige im Altenburger Land. Die Krankenkasse betreut mit über 200 Menschen rund fünf Prozent der Pflegebedürftigen im Altenburger Land.

09.02.2019
Altenburg Lödla hat finanzielles Tal überwunden - Abwasseranschlüsse sind Hauptinvestition

Noch vor ein paar Jahren hing die Gemeinde Lödla im finanziellen Tal. Für 2019 scheint dieses Tief durch einen eisernen Sparkurs sowie vor allem sich stabilisierende Gewerbesteuereinnahmen und wieder fließende Schlüsselzuweisungen überwunden zu sein. Vor allem wird in der 700-Einwohner-Gemeinde weiter in neue Abwasseranschlüsse investiert.

09.02.2019