Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Meuselwitz: Neuer Chef bei Herkules

Meuselwitz: Neuer Chef bei Herkules

Mit Max Appoltshauser hat die Maschinenfabrik Herkules Meuselwitz einen neuen Geschäftsführer. Der 32-Jährige war zuvor zwei Jahre lang als Assistent der Geschäftsführung beim Mutterunternehmen, der Maschinenfabrik Herkules in Siegen, tätig.

Dort habe er eng mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Christoph Thoma zusammengearbeitet. Das geht aus einer Pressemitteilung der Herkules Group von Dienstag hervor.

 

Appoltshauser übernehme die Position von Michael Bergmann (52), der seit 2006 Betriebsleiter war und ab 2008 das Unternehmen führte. Bergmann war für mehrere Jahre parallel Geschäftsführer der Union Werkzeugmaschinen GmbH Chemnitz. "Gemeinsam mit Christoph Thoma und Helmut Bartmann verantwortete Max Appoltshauser die operative Leitung des Unternehmens vor Ort", heißt es weiter. Mit der Neubesetzung werde ein Generationswechsel innerhalb der familiengeführten Herkules Group eingeleitet.

 

"Wir bedanken uns bei Michael Bergmann für die langjährige und loyale Zusammenarbeit und wünschen ihm beruflich und privat alles Gute", erklärte Christoph Thoma. Mit seinem Sohn Max Appoltshauser habe man eine zukunftsträchtige und erstklassige Lösung für die Geschäftsführerposition gefunden. Er freue sich besonders, ein weiteres Familienmitglied in führender Position im Familienunternehmen begrüßen zu dürfen.

 

Der neue Chef der Maschinenfabrik Meuselwitz äußerte sich ebenfalls zu seiner neuen Aufgabe: "Rainer Brüderle hat einmal gesagt: ,Mittelstand ist eine Geisteshaltung. Da wird in Generationen und nicht in Quartalen gedacht'. Das ist auch mein familiär geprägtes Motto."

 

Die Maschinenfabrik Herkules Meuselwitz, ein Unternehmen der inhabergeführten Herkules Group, ist Weltmarktführer in den Bereichen Walzenschleif- und Drehmaschinen sowie Roll Shop Equipment. Die derzeit 230 Mitarbeiter entwickeln, konstruieren und produzieren die Großwerkzeugmaschinen, die bei Kunden aus aller Welt im Einsatz sind. Mehr als zehn Auszubildende starten jedes Jahr bei Herkules Meuselwitz ins Berufsleben und erlernen die Berufe des Mechatronikers, Elektronikers, Zerspanungs- oder Industriemechanikers.

Marlies Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Von Redakteur Monika Neumann

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr