Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Meuselwitz: Pick fordert Kreis zum Erhalt des Gymnasiums auf
Region Altenburg Meuselwitz: Pick fordert Kreis zum Erhalt des Gymnasiums auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:22 05.12.2018
Bürgermeister Udo Pick spricht sich für den Erhalt des Meuselwitzer Gymnasiums aus. Quelle: Mario Jahn
Meuselwitz

Schüler und Lehrer des Meuselwitzer Veit-Ludwig-von-Seckendorff-Gymnasiums erhalten Unterstützung aus dem Rathaus. Bürgermeister Udo Pick (BfM) hat am Montag in einem Brief an Landrat Uwe Melzer (CDU) den Erhalt der Schule bis zur Klassenstufe 12 gefordert. In dem Schreiben, das der OVZ vorliegt und das Pick laut eigener Aussage mit der Rückendeckung des Stadtrats sowie der Meuselwitzer Kreistagsmitglieder versandt hat, weist das Stadtoberhaupt auf den besonderen Standortfaktor hon, den das Gymnasium darstelle.

Angst: Eltern könnten abwandern

Meuselwitz verfüge mit Kitas, Grund- und Regelschule sowie Gymnasium über zahlreiche, für die Wohnortauswahl entscheidende Voraussetzungen. Würden die Klassenstufen 11 und 12 abgezogen, bestünde die Gefahr, dass sich Eltern gleich nach einem anderen Wohnort umsehen. Das Sterben des Gymnasiums sei damit vorprogrammiert, mahnt Pick. Die verantwortlichen Akteure in der Schnauderstadt würden nicht zuletzt deshalb „im Rahmen der Schulnetzplanung des Landkreises Altenburger Land ab 2019 aktiv den Schulstandort Meuselwitz beziehungsweise den Erhalt der gymnasialen Oberstufe verteidigen“.

Pick beklagt Förder-Ungleichgewicht

Auch was die geforderte Sanierung von Haus 1, Mehrzweckgebäude und Turnhalle anbelangt, wolle man weiter „am Drücker bleiben“, so Pick auf OVZ-Nachfrage. In diesem Zusammenhang kritisierte der Bürgermeister auch das aus seiner Sicht herrschende Förder-Ungleichgewicht in Land und Bund: Während etwa das Lindenau-Museum 48 Millionen Euro zugesprochen bekäme, sei für die Schulen kein Geld da.

Von Bastian Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Monaten kämpft Meuselwitz mit Müll-Problemen. Nach verschmutzten Parks und überquellenden Altkleidercontainern verschandeln nun Heere leerer Flaschen und Gläser das Stadtbild. Doch die Stadt ist nahezu machtlos.

05.12.2018

Die Stadt Lucka hat sich für das kommende Jahr einiges vorgenommen: Neben den Baumaßnahmen in der Kita „Kleeblatt“ sollen auch in Prößdorf die Bagger rollen, weitere Investitionen und Anschaffungen sind geplant. Nun hat der Stadtrat den entsprechenden Haushaltsplan gebilligt – jedoch nicht ohne Widerworte.

04.12.2018

111 Wildschweine und 48 Rehe – soviel Wild wurde am Sonnabend während der Drückjagd erlegt. Die Jagd fand nicht zum Vergnügen statt, sondern hatte mehrere Hintergründe.

04.12.2018