Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Meuselwitz feiert vom 1. bis 3. September sein Stadtfest
Region Altenburg Meuselwitz feiert vom 1. bis 3. September sein Stadtfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 31.08.2017
Werden beim Stadtfest in Meuselwitz für gute Laune sorgen: Winni 2. Quelle: peer
Anzeige
Meuselwitz

Auch wenn es durch die prekäre Finanzlage lange Zeit auf der Kippe stand – ihr geliebtes Stadtfest lassen sich die Meuselwitzer auch in diesem Jahr nicht nehmen. Das ist nicht zuletzt das Verdienst der Maria, Heribert und Max Benndorf GbR aus Schmölln, die das Fest zum nunmehr vierten Mal auf die Beine stellen.

Eröffnet wird die inzwischen 27. Auflage der Stadtfete wie gewohnt am Freitag, 1. September, mit dem festlichen Eröffnungskonzert des Stadtchors in der Martinskirche. Der sprichwörtliche Startschuss fällt dann wieder direkt im Anschluss auf dem Markt mit Salutschießen der Privilegierten Schützengesellschaft, Bieranstich und Musik von der Stadtkapelle Meuselwitz. Stimmungsvoll geht es zum Abend hin beim großen Lampionumzug, begleitet vom Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Wintersdorf.

Musikalisch geht es auch bis in die Nacht hinein weiter. Neben einer Tanzveranstaltung mit „Two Riders & Friends“ auf dem Markt spielen am Baderdamm die „Nobodyz“ auf und sorgen mit rockigen Rhythmen für mächtig Stimmung.

Gute Tradition ist inzwischen auch der große Trödel- und Krammarkt, der am Sonnabend wieder am Rathaus abgehalten wird. Wer seine Waren an den Mann bringen möchte kann sich noch unter der Telefonnummer 03448 703130 anmelden.

Für Unterhaltung sorgen am zweiten Stadtfesttag neben „Denver“ und der Tanzgruppe des FSV Meuselwitz auf dem Baderdamm auch der Musikexpress Schmölln und ein Artistik-Showprogramm auf dem Markt. Dort wartet zum Abend mit dem Auftritt der Ostrock-Kultband „Winni 2“ noch ein ganz besonderes Highlight. Im Anschluss rocken dann „Limit“ mit den Besuchern durch die Nacht.

Musik wird auch am Sonntag groß geschrieben. Den Auftakt liefern zum frühen Nachmittag „Milk & Honey“, die von den Tanzgruppen des ZFC und des MBV unterstützt werden. Zahlreiche Gewinner werden auch wieder bei der Auslosung der Stadtfesttombola gesucht, musikalische Umrahmung steuern Andrea und Manuela aus der Wernesgrüner Musikantenschenke bei. Lose zu je einem Euro sind an zahlreichen Meuselwitzer Verkaufsstellen sowie im örtlichen Bürgerservice erhältlich. Den Abend und damit das Fest beschließen schließlich „De Erbschleicher“ und das Phil-Collins-Tribute „Mr. Phil“ auf dem Markt.

Abgerundet wird das Programm an allen Tagen von einem bunten Angebot für Jung und Alt. Neben einer Kinderoase am Baderdamm mit Riesenrutsche, Hüpfburg, Kindereisenbahn und Trampolin Jump Fly findet natürlich auch wieder die beliebte Stadtfestkirmes hinter der Orangerie statt. Sportliche Betätigung lässt sich bei der Stadtmeisterschaft im Armbrustschießen oder beim Karpfen- und Forellenangeln am Grottenteich finden. Darüber hinaus werden auch die Stadtmeisterschaften im Schnellschach ausgespielt und im Heimatmuseum verschiedene Führungen angeboten.

Der Eintritt ist an allen drei Tagen wie immer kostenlos.

Programm-Höhepunkte

Freitag:

17 Uhr: Festliches Eröffnungskonzert mit dem Stadtchor (Martinskirche)

18.30 Uhr: Eröffnung des Stadtfestes mit Salutschießen und Bieranstich (Markt)

19.45 Uhr: Großer Lampionumzug (Georgenstraße/Rathenauplatz)

20 Uhr: Tanzveranstaltung mit „Two Riders & Friends“ (Markt) / Konzert von „Die Nobodyz“ (Baderdamm)

Sonnabend:

12 Uhr: Trödel- und Krammarkt (am Rathaus)

15 Uhr: Musikalisches Nachmittagsprogramm mit Musikexpress Schmölln (Markt)

18 Uhr: Konzert von „Winni 2“ (Markt)

20 Uhr: Tanz mit „Limit“ (Markt)

22 Uhr: „Max legt auf...“ (Baderdamm)

Sonntag:

10 Uhr: Streifzug durch die Geschichte von Meuselwitz in Bild und Ton (Heimatmuseum)

14 Uhr: „Milk & Honey“ live (Baderdamm)

15 Uhr: Auslosung der Stadtfesttombola mit Umrahmung von Andrea und Manuela (Markt)

18 Uhr: Konzert mit „De Erbschleicher“ (Markt)

19.30 Uhr: Musikalischer Abschluss mit „Mr. Phil - A Tribute To Phil Collins“ (Markt)

Von Bastian Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie feiert ein Hans Jäschke am Montag seinen 80. Geburtstag? Klar: Bei einem zünftigen Skatturnier in der Gartenkneipe Ost wird der Jubilar mit vielen Gratulanten emsig die Karten fliegen lassen. „Das hab ich schon zu meinem 70. Geburtstag gemacht – und damals kamen um die 70 Teilnehmer. Mit der gleichen Zahl rechne ich auch am Montag“, sagt Jäschke.

03.09.2017

Schwalben in der Bandbrücke, Fledermäuse im Gemüsekeller: Viel getan hat sich auf dem Gelände des ehemaligen Kraftwerks Phönix in Mumsdorf. Zahlreiche Arten finden auf dem Areal inzwischen ein neues, sicheres Zuhause – und auch künftig haben die Verantwortlichen noch einiges geplant.

03.09.2017

Seit 1992 hat sie mehr oder weniger zuverlässig ihren Dienst bei der Altenburger Feuerwehr verrichtet – die Drehleiter. Doch mit 25 Jahren auf dem Buckel ist die Technik veraltet und immer schwerer zu reparieren. Jetzt der „Worst case“: Das Fahrzeug ist wirtschaftlicher Totalschaden.

03.09.2017
Anzeige