Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Meuselwitz gibt Stadtfest erstmals in fremde Hände
Region Altenburg Meuselwitz gibt Stadtfest erstmals in fremde Hände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 19.05.2015
Das Fahrgeschäft in der Meuselwitzer Innenstadt ist in der Vergangenheit bei Festen stets von den Jüngsten belagert gewesen. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Meuselwitz

Vor der Vergabe an die Firma Benndorf aus Schmölln gab es hinter den Kulissen einiges Gerangel. Denn auf die in der März-Ausgabe des Meuselwitzer Amtsblattes veröffentliche Ausschreibung hatte nur sie fristgemäß die Unterlagen eingereicht. Mit mehreren Tagen Verspätung ging nach OVZ-Informationen noch eine zweite Bewerbung ein. Die hatten der Getränkehändler Uwe Patzelt und der Meuselwitzer Udo Gluthmann mit seinem Veranstaltungsservice abgegeben. Das bestätigte Patzelt, der bereits mehrjährige Erfahrungen mit der Ausrichtung der Rositzer Kirmes und anderer Feste hat, gestern auf Nachfrage. "Wir hatten uns noch den Gastronomen Lutz Hempel mit ins Boot geholt, der sich mit einem Weinstand einbringen sollte", informierte er weiter.

Das erklärt, warum Gluthmann und Hempel, die beide für die Bürger für Meuselwitz im Stadtrat sitzen, ebenso wie Bürger und Presse die Stadtratssitzung verlassen mussten, als es hinter verschlossenen Türen um die Ausrichtung des Stadtfestes ging. Beide galten in diesem Fall als befangen. Zu den Geboten soll es dann eine längere Debatte mit gegenteiligen Auffassungen gegeben haben.

Die Bewerbung von Patzelt und Gluthmann soll inhaltlich die bessere gewesen sein. "Der Stadtrat muss sich eben an Recht und Gesetz halten. Das gilt auch für den Abgabetermin", zeigte der zweite Bewerber Verständnis für die mehrheitliche Entscheidung des Stadtrates, der Firma Benndorf den Zuschlag zu erteilen.

"Vom Gelingen dieses Stadtfestes, das erstmals in kommerzielle Hände gelegt wird, hängt viel ab. Das ist die Nagelprobe, denn keiner weiß, ob Meuselwitz in Zukunft wieder genug Geld hat, ein Stadtfest auf die Beine zu stellen. Wenn das Fest dieses Jahr schiefgehen würde, wäre das ein großer Imageschaden für die Kommune", sagte Klaus-Peter Liefländer (UWW/SPD-Fraktionschef), der es gern gesehen hätte, wenn sich ortsansässige Gastronomen fristgemäß beworben hätten.

Um auf Nummer sicher zu gehen, hatte Meuselwitz vor der Sitzung Rücksprache mit der Stadt Schmölln genommen, die mit der Firma schon länger bei Großveranstaltungen an einem Strang zieht. Dort sei eine sehr gute Zusammenarbeit bestätigt worden, ist der Beschlussvorlage zu entnehmen.

Inzwischen hat es ein erstes Gespräch mit der Firma Benndorf gegeben, das sehr gut verlaufen sein soll.

Marlies Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

So etwas hat der erfahrene Hobby-Imker Fritz Zehmisch noch nicht erlebt. Von den elf Bienenvölkern, die der 79-jährige Ehrenhainer letztes Jahr noch in seinem Garten zählte, haben nur vier den Winter gut überdauert und werden den Sommer überleben.

19.05.2015

Drei Namen werden zur Bürgermeister-Wahl am 28. Juni in Schmölln auf dem Stimmzettel stehen. Es sind Amtsinhaberin Kathrin Lorenz (CDU), Sven Schrade von der SPD und der parteilose Gunther Kupfer, der für das Bündnis Bürger für Schmölln (BfS) antritt.

19.05.2015

Zu Brandeinsätzen mussten die Feuerwehren in Lucka und Meuselwitz am Himmelfahrtstag sowie gestern ausrücken."Am Donnerstag wurden wir gegen 10.40 Uhr wegen eines Wohnungsbrandes im Bischofsweg alarmiert.

19.05.2015
Anzeige