Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Meuselwitzer Kohlebahnverein feiert am Wochenende 20-jähriges Bestehen
Region Altenburg Meuselwitzer Kohlebahnverein feiert am Wochenende 20-jähriges Bestehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 25.05.2016
Ganz im Zeichen der Kohlebahn steht am Wochenende das Geschehen in Meuselwitz. Der Verein feiert seinen 20. Geburtstag. Quelle: Foto: Mario Jahn
Anzeige
Meuselwitz

Vor zwei Jahrzehnten taten sich 13 Eisenbahnfans, die ein wenig verrückt waren, zusammen und gründeten den Kohlebahnverein. Mit seinem großen Faible für Eisenbahnen war und ist Karsten Waldenburger die treibende Kraft und der Impulsgeber des Vereins. Um das Kleinod Kohlebahn, das zwischen Meuselwitz und Regis-Breitingen verkehrt, am Leben zu erhalten, bedurfte es 20 Jahre viel Mühe und Kampf. Dabei erlebten die Kohlebahner gute und schlechte Zeiten.

Seinen runden Geburtstag begeht der Verein zunächst am Freitagabend mit einer Festveranstaltung, die geladenen Gästen vorbehalten ist. Aber auch mit den Fans und Freunden der Kohlebahn wird gefeiert – nämlich am Sonnabend. Eröffnung des Veranstaltungsreigens ist um 10 Uhr. Fahrten mit der Kohlebahn finden um 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr statt. Bei der Tour um 13 Uhr handelt es sich um eine ganz besondere, denn der Milben-Express rollt durch das Schnaudertal. Mit Reiseleiter „Humus“ alias Helmut Pöschel erhalten die Fahrgäste Einblicke in die Herstellung von Milbenkäse, umrahmt von amüsanten Geschichten aus dem Leben der Milben. Neben einer Verkostung von Milbenkäse besteht auch die Möglichkeit, das „rollende Museum“ zu besichtigen. Weitere Aktionen wie die Versteigerung von Milbenkäse oder das Basteln einer Milbe lassen während der Fahrt keine Langeweile aufkommen.

Um 13.30 Uhr und 15.30 Uhr werden durch Andreas Berkner vom Regionalen Planungsverband Leipzig Führungen auf dem Gelände der Kohlebahn zum Bergbau und der Folgelandschaft durchgeführt.

Außerdem gibt es Führerstandsmitfahrten auf verschiedenen Schienenfahrzeugen, und mit der Handdraisine kann man auf einem Extragleis seine Muskelkraft ausprobieren. Die Maschinentechnik ist im Außenbereich, auf der Drehscheibe sowie im Lokschuppens ausgestellt und wird von Vereinsmitglieder erklärt. Im Lokschuppen lädt auf einer Leinwand die Diashow über die 20-jährige Geschichte des Vereines zum Verweilen ein. Für Liebhaber der kleinformatigen Bahn ist die Modelleisenbahnausstellung geöffnet und lädt alle ein, die Bahntechnik des Tagebaues und der Strecke von Altenburg in Richtung Zeitz in Augenschein zu nehmen.

Für die Ladestraße konnte ein befreundeter Verein, der die Kohlebahner über viele Jahre mit dem Essi-Treffen begleitet hat, mit zwei- und vierrädrigen Fahrzeugen zur Mitgestaltung des Festes gewonnen werden. Eine Lanz Bulldog wird ebenfalls vor Ort sein.

Für die Kinder ist eine Garteneisenbahn aufgebaut, auf der sie Runden drehen können. Während die Kleinen geschminkt werden oder basteln, können sich die Erwachsenen stärken und das Treiben auf dem Bahnhofsgelände verfolgen.

Die für diesen Tag angekündigten Fahrten mit der Dampfdraisine zwischen Meuselwitz und Rositz können leider nicht stattfinden. Der Betreiber der Draisine hat nach Informationen der Osterländer Volkszeitung von den zuständigen Behörden keine Genehmigung bekommen.

Von Marlies Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zeugen sucht die Polizei zu einem Unfall, der sich am 8. Mai zwischen Göllnitz und Lumpzig ereignet hat und bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Von einem Kleintransporter mit Anhänger war eine Gummimatte aufgewirbelt worden, die den Kradfahrer am Helm traf. Er verlor deshalb die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte schwer.

24.05.2016

Am Samstagabend ging das mittlerweile 16. Göpfersdorfer Holzbildhauer-Pleinair mit einer Finissage zu Ende. 15 Künstler arbeiteten in Garbisdorf 14 Tage lag mit Holz.

24.05.2016

In Altenburg haben sich am Dienstag zwei 13-jährige Jungen bei einem Unfall beim Radfahren leicht verletzt. Sie mussten zur Kontrolle ins Krankenhaus, teilte Polizeisprecher Andreas Bart am Mittwoch mit. Die Jungs hatten ein abgestelltes Auto zu spät bemerkt. Einer der beiden fuhr auf, der andere stürzte beim Bremsen.

24.05.2016
Anzeige