Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Meuselwitzer Vize-Bürgermeisterin Ulich soll abberufen werden

Stadtrat Meuselwitzer Vize-Bürgermeisterin Ulich soll abberufen werden

Im Meuselwitzer Stadtrat rumort es gewaltig. Drei Ratsfraktionen machen sich dafür stark, Antje Ulich als zweite Stellvertreterin des Bürgermeisters abzuberufen. Ein entsprechender Antrag liegt für die nächste Ratssitzung vor. Allerdings steht in Frage, ob das Vorhaben gelingt.

Steht Antje Ulich bald nicht mehr als zweite Beigeordnete an der Seite von Bürgermeister Udo Pick?

Quelle: Mario Jahn

Meuselwitz. Einiges an Zündstoff dürfte die kommende Sitzung des Meuselwitzer Stadtrats beinhalten. Auf der Tagesordnung finden sich neben anderen Punkten auch zwei Beschlussvorlagen, mit denen Antje Ulich (UWG-SPD) sowohl als Ratsvorsitzende als auch von ihrer Funktion als zweite Beigeordnete – und damit zweite Stellvertreterin des Bürgermeisters – abberufen werden soll.

Unterzeichnet sind die Vorlagen von den Vorsitzenden der übrigen Ratsfraktionen: Lutz Hempel (BfM), Peter Bergner (Linke) und Matthias Wittig (CDU). Zur Begründung führen die Antragssteller an, dass ein reibungsloses Arbeiten mit Ulich nicht mehr gegeben sei. Das gelte sowohl für ihre Arbeit als Vorsitzende des Rates, als auch für ihr Arbeitsverhältnis mit Bürgermeister Udo Pick (BfM).

Letzteres sei laut den Unterzeichnern derart zerrüttet, dass eine vertrauensvolle Zusammenarbeit nicht mehr gegeben und eine Abberufung somit der logische Schritt sei, erklärt CDU-Fraktionschef Wittig. Ulich habe in ihrer Funktion mehrfach die „unfähige Amtsführung des Bürgermeisters kritisiert“ und sich wenig „als Person der Neutralität und des Ausgleichs“ hervorgetan. Als Beispiel führen die Unterzeichner eine im März von Ulich öffentlich im Hauptausschuss geäußerte Kritik an Picks Amtsführung an. Damals hatte sie laut Protokoll dem Bürgermeister hinsichtlich eines Schriftverkehrs mit Starkenberg zur Gebietsreform vorgehalten, dem Stadtrat Informationen vorzuenthalten – und die Zusammenarbeit auf dieser Basis in Frage gestellt.

Ulich selbst gibt im Gespräch mit der OVZ zu, Kritik geübt zu haben. Allerdings, so betont sie, würden ihre Äußerungen aus dem Zusammenhang gerissen. Die Anwürfe habe sie im öffentlichen Teil der Sitzung weder als Ratsvorsitzende noch als Vize-Bürgermeisterin geäußert – sondern als einfaches Ratsmitglied.

Rechtlich indes dürfte die Abberufung insbesondere hinsichtlich Ulichs Funktion als zweite Beigeordnete eine große Hürde darstellen, erläutert Ulichs Fraktionsvorsitzender Klaus-Peter Liefländer. Denn dafür brauche es laut Thüringer Kommunalordnung einen wichtigen Grund. Ob der in Ulichs Äußerung gegeben sei, sei nicht eindeutig klar.

Wie es nun weitergeht, muss die Sitzung am kommenden Mittwoch zeigen. Ulich selbst gibt sich kämpferisch: „Ich gehe den geradlinigen Weg – bis zum Schluss.“

Von Bastian Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr