Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Meuselwitzerin springt ins kalte Wasser
Region Altenburg Meuselwitzerin springt ins kalte Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 13.01.2014

[gallery:600-36100549P-1]

" Dass die Angestellte der Justiz nicht in Altenburg, sondern in Meuselwitz wohnt, sieht sie sogar als Vorteil. "Da bin ich fern von allen möglichen Grabenkämpfen innerhalb der Wehr und kann von außerhalb das Zusammenwachsen fördern." Lisanne Peschek ist seit 1992 in der Feuerwehr und wechselte 2007 nach Altenburg, weil sie hier arbeitet. Die ausgebildete Zugführerin ist ledig und hat zwei Töchter im Alter von sieben und zehn Jahren. jw

Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es hat gelodert und geknistert am vergangenen Wochenende im Altenburger Land. Denn vielerorts wurden bei den traditionellen Winterfesten und Brauchtumsfeuern die abgeschmückten Christbäume verbrannt.

12.01.2014

Ute Lukasch soll als neue Kreisvorsitzende der Linkspartei neue Impulse geben. Die 52-Jährige erhielt auf einer Mitgliederversammlung am Sonnabend 94 Prozent der abgegebenen Stimmen.

12.01.2014

Altenburg (E.P.). Die Skatstadt hat sich ein neues Großprojekt auf die Fahnen geschrieben - die Umgestaltung des Nordplatzes im gleichnamigen Stadtteil.

10.01.2014
Anzeige