Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Millionen-Investition im Gewerbegebiet Weißer Berg

Millionen-Investition im Gewerbegebiet Weißer Berg

In eine seit langem leerstehende Produktionsstätte im Gewerbegebiet Weißer Berg zieht bald wieder Leben ein. Die Finstral GmbH will im Juli mit der Fertigung von Rollladen-Elementen beginnen.

Seit über zehn Jahren verwaist - das Firmengelände im Gewerbegebiet am Weißen Berg.

Quelle: Mario Jahn

Altenburg. Von Ellen Paul

Es ist wohl eine der ungewöhnlichsten Ansiedlungen der jüngeren Vergangenheit. Denn schon vor über zehn Jahren, kurz nach der Insolvenz der Altenburger Fensterbau, hatte die Finstral GmbH mit Stammsitz in Südtirol die Produktionshalle erworben und seither das Anwesen auch stets gesichert und gepflegt. Erst jetzt entschied man sich aber, ernsthaft zu investieren und im Gewerbegebiet einen Produktionsstandort zu eröffnen.

Gegenüber Oberbürgermeister Michael Wolf (SPD) und dem städtischen Wirtschaftsförderer Tino Scharschmidt kündigte Finstral-Geschäftsführer André Mehlhorn an, am Weißen Berg bis Ende des Jahres mit bis zu 15 neuen Mitarbeitern Hebeschiebetüren und Fassadenelemente für den nordeuropäischen Markt produzieren zu lassen. Die in Aussicht stehende Wiederbelebung der ehemaligen Produktionshalle stellt eine strategische Entscheidung des Unternehmens dar, die eine beachtliche Investitionstätigkeit auslösen soll, heißt es in einer Pressemitteillung.

Finstral plant in Altenburg ein eigenes Logistiksystem für den Versand von Großfenstern, die vor allem in Industriebauten zum Einsatz kommen. Es soll ermöglichen, die übergroßen Fenster direkt an der Baustelle anzuliefern und auch zu höheren Öffnungen bis zum zweiten Geschoss zu heben. Bis Ende 2012 sollen am Weißen Berg pro Woche 100 Hebeschiebetüren und Fassadenelemente sowie 300 Rollladenelemente produziert werden.

Darüber hinaus soll - in Abhängigkeit von der Absatzentwicklung - bis Mitte 2013 eine zusätzliche Serienfenster-Fertigung realisiert werden. Dafür will das Unternehmen eigenen Aussagen zufolge rund zwei Millionen Euro investieren und weitere 35 Arbeitsplätze schaffen.

Finstral ist ein europaweit agierender Hersteller von Fenstern, Türen und Glasanbauten mit Hauptwerk in Unterinn am Ritten in Südtirol. Zum Unternehmen gehören zurzeit 13 Produktionswerke, in denen insgesamt rund 1400 Mitarbeiter beschäftigt sind.

In der Investitionsankündigung sieht der OB einen weiteren Erfolg für die beharrliche und zielstrebige Arbeit seiner Wirtschaftsförderpolitik. "Altenburg wird als Wirtschaftsstandort zunehmend interessant", so Wolf gegenüber der Presse. Wenn Finstral sein Vorhaben wahr macht und die bislang optionierten 15 000 Quadratmeter im Umfeld zur Erweiterung seines Altenburger Produktionsstandortes kauft, wäre das Gewerbegebiet Weißer Berg zudem voll belegt. Die eigene Ansiedlung der Feuerwehr hat nach Wolfs Überzeugung nicht unerheblich dazu beigetragen. "Das gibt den Firmen ein Sicherheitsgefühl."

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr