Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mini-Mathematikum begeistert in Altenburg

Wissenschaft zum Anfassen Mini-Mathematikum begeistert in Altenburg

Naturwissenschaft mal anders erleben: Im Mini-Mathematikum können derzeit Kindergartenkinder und Grundschüler bei der Sparkasse Altenburger Land in die Welt der Zahlen eintauchen. An zahlreichen Stationen können die ABC-Schützen Mathe und Physik zum Anfassen erleben. An zwei Wochentagen können auch Eltern oder Großeltern mit Steppkes vorbeischauen.

Multiplikation mal anders: Jason und Adrian (v.l.) entdecken im Spiegelhaus ganz neue Perspektiven.

Quelle: Mario Jahn

Altenburg. Großer Trubel und Kinderlachen am Montag in der Zentrale der Sparkasse Altenburger Land: Wo sonst Geld abgehoben und Kontoauszüge gezogen werden, stürzen sich zig Kinder im Rahmen des Mini-Mathematikums in die Welt der Zahlen.

Spiegel, Zahnräder und Seifenblasen

An insgesamt 20 Stationen können sich die Kleinen spielerisch der Mathematik und Physik annähern. Ob Experimente mit Zahnrädern, eine mannshohe Seifenblase oder ein begehbares Spiegelhaus mit Prisma-Effekt – die Bandbreite der von der Universität Gießen entwickelten Aufbauten ist denkbar groß.

Das Angebot erfreut sich großer Beliebtheit, so Katja Rieger von der federführenden Sparkassen-Stiftung: „Fast alle Grundschulen und Kindergärten im Kreis nehmen teil, insgesamt haben wir dieses Jahr 2200 Kinder zu Gast“, freut sie sich.

Inspirationen für Zuhause

Begeistert ist auch der 6-jährige Lukas vom AWO-Kindergarten „Burattino“ in Gößnitz. Vor allem die Kugelbahn hat es ihm angetan, intensiv grübelt er darüber, warum eine Kugel schneller als die andere ins Ziel kommt. „Und die Riesen-Seifenblase ist auch toll“, fügt er an. Auch Erzieherin Michaela Dobritzsch ist vollends zufrieden. „Ich finde hier auch immer wieder Ideen für den Unterricht“, erklärt sie. Ein Geometrie-Puzzle hat sie etwa schon für ihre Schützlinge nachgebaut.

Noch bis zum 31. März läuft die Aktion, immer dienstags und donnerstags können auch alle anderen Interessierten von 15 bis 18 Uhr in der Wettinerstraße 1 in die Zahlen- und Formen-Welt eintauchen.

Von Bastian Fischer

Altenburg Wettinerstraße 1 50.9930192 12.4445595
Altenburg Wettinerstraße 1
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr