Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Mini-Raupen machen Busch zum Gespenst
Region Altenburg Mini-Raupen machen Busch zum Gespenst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:41 15.05.2018
Raupen haben diesen Traubenkirschenstrauch an der Bundesstraße 93 bei Primmelwitz komplett abgefressen und mit einem Netz überzogen. Quelle: Holger Worm
Altenburg

Nicht erschrecken sollten Autofahrer derzeit an der B 93 zwischen Altenburg und Treben bei Primmelwitz. Raupen der Traubenkirsch-Gespinstmotte haben einen einst grünen Busch komplett abgefressen und mit einem gesponnenen Netz überzogen. Mehreren OVZ-Lesern, die zum Teil auch gleich zur Kamera griffen, ist dieses Naturspektakel aufgefallen. Der Kahlfraß der klitzekleinen Tiere kommt immer wieder vor. Zuletzt wurde er vor vier Jahren an selber Stelle beobachtet.

Um eine Bedrohung für die Agrar-Wirtschaft handelt es sich aber nicht, gibt Olaf Enderlein vom Amt für Landwirtschaft Entwarnung. Dies sei eine natürliche Erscheinung und nichts Dramatisches. Nachdem sich die Raupen verpuppt haben und es regnet, verschwinde auch das Netz, der Busch erholt sich und werde auch wieder grün, sagte der Fachmann der OVZ. Genauso war es auch vor vier Jahren.

Bevorzugt bei trockener und heißer Witterung kommt es schon seit Jahrhunderten immer wieder zu Massenvermehrung und Kahlfraß der jeweiligen Raupenfutterpflanzen.

„Solche von den Raupen befallenen Sträucher sieht man im Altenburger Land immer wieder“, erklärte Mike Jessat, Chef des Altenburger Naturkundlichen Museums Mauritianum.

Von Jens Rosenkranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der 13. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ im Jahr 2016 landete der Wilchwitzer Thomas Katrozan auf dem dritten Rang. Dann wurde es um den Sänger etwas ruhiger. Aber untätig war der 38-Jährige nicht: Jetzt erschien seine erste Single. Und Katze könnte sich durchaus vorstellen, bald wieder im Altenburger Land aufzutreten.

15.05.2018

Weil die Ansprüche nicht verjährt sind, muss die Stadtverwaltung Altenburg für eine angekaufte und erneut verpachtete Garage den ehemaligen Besitzer mit 2000 Euro entschädigen. So urteilte das Amtsgericht Altenburg vor einigen Tagen nach einer zweiten Verhandlung. Das Landgericht Gera hatte ein erstes Urteil des Amtsgerichts aufgehoben.

15.05.2018

Es ist traditionell eines der Highlights im Veranstaltungskalender des Altenburger Lands: Zum Deutschen Mühlentag strömen an Pfingstmontag wieder zig Besucher zu den historischen Mühlen im Kreis. Erstmals ist in diesem Jahr dabei auch die Gemeinde Fockendorf vertreten – und das gleich mit zwei Standorten.

14.05.2018