Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Mini-WM lockt Nachwuchskicker in die Skatbank Arena
Region Altenburg Mini-WM lockt Nachwuchskicker in die Skatbank Arena
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:21 11.07.2018
Die kleinen Kicker legten sich bei der Mini-WM in der Skatbank Arena mächtig ins Zeug: Hier ringen Frankreich und Syrien (mit Leibchen) um den Sieg. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Noch läuft sie, die Fußball-WM 2018. Zwar spielt die deutsche Elf durch ihr Vorrundenaus für das Turnier keine Rolle mehr – der Fußballbegeisterung im Altenburger Land tut das jedoch keinen Abbruch.

Passendes Angebot

Das zeigte sich auch am Mittwoch in der Altenburger Skatbank Arena. Dorthin hatte die Kreissportjugend gemeinsam mit dem Kreisjugendring und dem Jugendforum erstmalig zur Mini-WM geladen. „Wir wollen mit der Aktion vor allem eine sinnvolle Ferienbeschäftigung für die Kinder und Jugendlichen bieten“, erläuterte Anja-Maria Leibold, Sportjugendkoordinatorin beim Kreissportbund. „Und da gerade die WM läuft, bot sich Fußball natürlich an.“ Nachdem ähnliche Turniere in den vergangenen Jahren ein wenig an Zugkraft verloren hatten, sollte mit der Aktion ein erneuter Startschuss für derlei Projekte gegeben werden.

Gute Stimmung trotz Regen

Immerhin acht Teams, die sich zu etwa gleichen Teilen aus Vereinsfußballern und Hobbykickern rekrutierten, wollten letztlich bei der Premiere dabei sein. Zwar wurde die Idee, jeder Mannschaft ein spezifisches Land zuzuweisen, schnell wieder verworfen. So tummelte sich neben den „Lok-Kickern“ und dem Team „East Side“ auch die Truppe „Glashoch Rangers“ sowie gleich zwei Vertreter von Syrien und den Johannitern auf dem Kunstrasenplatz.

Angetreten wurde der Fairness halber in zwei Altersgruppen. So kämpften Kicker von 8 bis 12 Jahre und Mannschaften von 13 bis 18 Jahre um den jeweiligen Spitzenplatz. Gespielt wurde über jeweils 15 Minuten. Zwar machte das Wetter den Sportlern am Ende einen Strich durch die Rechnung – während der Rückrunde musste die Veranstaltung abgebrochen werden, so dass nur die Hinrunde gewertet wurde. Der guten Stimmung der jungen Kicker tat das jedoch keinen Abbruch.

Gelungene Premiere

„Es ist sehr gut, dass so eine Veranstaltung gerade auch einmal für Freizeitkicker angeboten wird“, fand etwa der 18-jährige Maurice vom Team „Glashoch Rangers“. Und Janek (8 Jahre) von den „Lok-Kickern“ begeisterte vor allem, „dass hier sehr gute Mannschaften dabei sind und die Spiele sehr ausgeglichen sind“.

Am Ende konnten sich schließlich das Team „East Side“ sowie die Mannschaft „Syrien“ vom Kinder- und Jugendtreff Abstellgleis über den Spitzenplatz in ihren jeweiligen Altersklassen freuen. Danach richtete sich dann der Fokus der Teilnehmer wieder auf die große WM – bei der sich die meisten hinsichtlich des Titelfavoriten einig waren. Einer spontanen Umfrage in der Skatbank Arena zufolge dürfte zum Finale am Sonntag Frankreich die Nase vorn haben.

Von Bastian Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Feuerwehrverein Rositz hat in diesem Jahr erstmals ein Sommercamp für bedürftige Kinder ausgerichtet. Zehn Tage lang bewohnen sie das kleine Zeltcamp, das die Kameraden gleich am örtlichen Gerätehaus errichtet haben. Und tagsüber wird viel unternommen.

14.07.2018

Es geht voran bei der Meuselwitz Guss: Im Konflikt um angedachte Stellenstreichungen auf Grund der wirtschaftlichen Schieflage des Unternehmens zeichnet sich eine Einigung ab. So sollen offenbar deutlich weniger Stellen wegfallen als zunächst geplant. Dafür kommen auf die Arbeitnehmer jedoch auch harte Einschnitte zu.

11.07.2018

„Manege frei!“ heißt es am Wochenende vom 21. und 22. Juli auf dem Altenburger Festplatz. Dort gastiert der Circus Probst mit seiner aktuellen Show „Fantastico“. Im Zentrum der Show stehen insbesondere Tierdressur-Vorstellungen. Und die Akrobatik kommt ebenfalls nicht zu kurz

11.07.2018
Anzeige