Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Mittelalterspektakel auf Burg Posterstein
Region Altenburg Mittelalterspektakel auf Burg Posterstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 01.06.2017
So turbulent ging es auf Burg Posterstein im vergangenen Jahr zu. Quelle: Nicole Rathge-Scholz
Anzeige
Posterstein

Mittelalterlich aufregend geht es am Wochenende vom 3. bis 5. Juni auf Burg Posterstein zu. Dort wird dann zum inzwischen 12. Ritterturnier mit angeschlossenem Mittelalterspektakel geladen.

Jeweils ab 11 Uhr locken mehr als 40 Handwerker- und Händlerstände mit Angeboten, daneben lassen sich Schmied, Brandmaler oder Laternenbauer bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Auch das Spinnen an der Handspindel sowie das Punizieren – ein aufwendiges Verfahren zur Ledergestaltung – sind dabei aus nächster Nähe zu begutachten.

Auch ein historisches Karussell und ein Badehaus sind wieder mit vor Ort. Wer lieber durch die Ausstellung der Burg streifen möchte, kann dies mit seiner Eintrittskarte ebenfalls tun.

Für Unterhaltung ist mit einer Feuer und Fakirshow ebenfalls gesorgt. Braxas A wagt zudem den Tanz über Scherben und mit Tieren. Lachen lässt es sich hingegen bei Gaukler „Immer noch Frank“, im Geschichtenzelt können große und kleine Besucher den Geschichten von Freyas Sippe lauschen. Musik auf historischen Instrumenten liefern die Spielluden „Cradem Aventure“ und „Los Dilletantos“.

Kernstück der Veranstaltung ist jedoch wieder das Ritterturnier, das dreimal täglich den Kampf hoch zu Ross präsentiert. Sonnabend und Sonntag steht zudem ein großes Nachtturnier auf dem Programm.

Das Mittelalterspektakel hat auf Burg Posterstein bereits Tradition. Auch im vergangenen Jahr erklommen Hunderte Besucher den Burgberg.

Die OVZ verlost für die Veranstaltung 5x2 Freikarten, die an einem Tag nach Wahl gültig sind. Dazu einfach am 1. Juni 2017 um 14 Uhr unter Tel. 03447 574914 anrufen und Glück haben. Wem das Glück nicht hold ist: Tageskarten sind zum Preis von 10 Euro für Erwachsene und ermäßigt für 6 Euro erhältlich. Mittelalterlich Gewandete zahlen 5 Euro, Familientickets kosten 25 Euro.

Von Bastian Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fraktionen Bürger für Meuselwitz, Linke und CDU wollen Antje Ulich (UWG-SPD) am Mittwoch als Stadtratsvorsitzende und als Vize-Bürgermeisterin abwählen. Doch wie sicher sind die Mehrheiten und wie gewichtig die Gründe dafür? Die Antragsteller verschweigen außerdem, welche Nachfolger sie zur Sitzung vorgeschlagen werden.

02.06.2017

Nach Muttertag und Vatertag sind nun endlich auch die Jüngsten dran. Am Kindertag, traditionell der 1. Juni, steigen vielerorts Vergnügungen für die Sprösslinge. Unter anderem in Meuselwitz und Schmölln ist was los – bei freiem Eintritt für die Kleinen.

30.05.2017

Nun, ein Jülicher Zuckerbankett kann man leider nicht jedes Jahr kredenzen. Und auch die Wiedereinweihung der Trost-Orgel ist ein auf lange Sicht nicht zu wiederholendes großes Spektakel. Und dennoch hat das Schloss- und Spielkartenmuseums Altenburg auch in diesem Jahr zu den Schlössertagen zu Pfingsten ein attraktives Programm aufgelegt.

02.06.2017
Anzeige