Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Mitteldeutsche Tischtennis-Elite kämpft in Altenburg um Titel
Region Altenburg Mitteldeutsche Tischtennis-Elite kämpft in Altenburg um Titel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 17.01.2014

"Zudem liegt Altenburg sehr zentral inmitten der drei Bundesländer", erklärt Aufbaus Tischtennis-Chef Michael Rüger einen weiteren Vorzug.

Angesichts dessen wundert es wenig, dass nach den Landesmeisterschaften nun die Mitteldeutschen Meisterschaften in der Skatstadt stattfinden. Am 8. und 9. Februar richten Aufbau und TSV zusammen die Tischtennis-Titelkämpfe Sachsens, Sachsen-Anhalts und Thüringens aus. "Hatte es schon vor den Landesmeisterschaften einen vergleichbaren Wettbewerb seit Jahren nicht mehr in Altenburg gegeben, so toppt die Mitteldeutsche nichts mehr. Bei uns kribbelt es", bestätigt Rüger. "Wir haben im Vorjahr bewiesen, dass wir organisatorisch gemeinsam so ein Großereignis zu schultern wissen."

So werden am zweiten Februarwochenende im Goldenen Pflug die jeweils besten 16 Frauen und Männer aus Mitteldeutschland in den Einzelentscheidungen als auch im Doppelwettbewerb starten. "Wer sich genau qualifizieren wird, steht noch nicht fest, da die jeweiligen Landesmeisterschaften erst kommende Woche anstehen", so Aufbaus Tischtennis-Abteilungsleiter weiter.

Fest steht aber: Es wird ein elitäres Feld in Altenburg aufschlagen. Rüger nennt in diesem Zusammenhang bei den Frauen zum Beispiel die Leutzscher Füchse aus Leipzig, die in der Bundesliga aufschlagen. Lokale Prominenz wird nach Lage der Dinge an den Platten aber die Ausnahme bleiben. Einzig für die bei Schott Jena spielenden Altenburger Geschwister Sophie und Philipp Schädlich stehen die Qualifikationschancen nicht schlecht.

Die Wettbewerbe steigen am 8. Februar zwischen 13 und 19 Uhr und tags darauf von 9 bis zur Siegerehrung um 14 Uhr. Den besten Spielern winkt die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im März in Wetzlar. "Beide ausrichtende Vereine haben auch wieder ein umfassendes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt und sichern die gastronomische Verpflegung ab", sagt Rüger. So wird es neben einer Tombola rund um und zwischen den Wettbewerben auch Unterhaltung für Kinder und einen Wettkampf gegen die Ballmaschine geben. Der Eintritt in den Goldenen Pflug ist übrigens - wie schon bei den Landesmeisterschaften im Vorjahr - frei.

Jörg Wolf/Thomas Haegeler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Basketballer des Altenburger BC haben die Hinserie und den Rückrundenauftakt ihrer zweiten Landesliga-Saison hinter sich. War man zu Beginn noch mit dem Minimalziel Klassenerhalt gestartet, änderte sich dies schnell nach oben.

17.01.2014

Sie wurden über Jahrzehnte in großen Auktionshäusern oder aus Privatbesitz gekauft, mitunter auch einfach auf dem Trödelmarkt erstanden.

16.01.2014

Fußball-Regionalligist ZFC Meuselwitz hat Raik Hildebrandt verpflichtet. Wie der Verein gestern mitteilte, kommt der 27-Jährige, der in den vergangenen Jahren meist im defensiven Mittelfeld eingesetzte wurde, ablösefrei vom 1. FC Lok Leipzig und unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015 plus Verlängerungsoption.

16.01.2014
Anzeige