Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Motor-Show im Freien

Motor-Show im Freien

Altenburger Autofrühling soll am 5. Mai wieder Tausende Besucher aus nah und fern ins Zentrum der Skatstadt locken. Gemeinsame Veranstalter sind wiederum die KFZ-Innung Ostthüringen und die Stadtverwaltung Altenburg.

Der 9. Von Günter Neumann

 

Der Freiluft-Automobilsalon ist in diesem Jahr eingebettet in die Feierlichkeiten zu 200 Jahre Ersterwähnung des Skatspiels, wie Mitorganisator Eberhard Eckardt berichtete. In diesem Jahr dürfen sich die Gäste auf etwa 140 Fahrzeuge von 20 Automarken freuen.

 

Der 9. Altenburger Autofrühling zeige damit erneut eine große Vielfalt an Automobilen und biete Neuigkeiten und Trends zum Thema individuelle Mobilität. "Kleinwagen, Familienautos, Cabrios, Luxuslimousinen, Vans, Off-Roader und Sportwagen gibt es zu bestaunen - für jeden Geschmack ist etwas dabei", betont Stefan Haase, Geschäftsführer der KFZ-Innung Ost-thüringen. Außerdem seien Wohnmobile, Wohnanhänger, Motorräder, Fahrräder, Elektrofahrräder sowie zahlreiches Zubehör zu sehen. Besonderer Hingucker dürfte aber ein Chevrolet Camaro sein - mit 6,2-Liter-V8-Motor und 430 PS.

 

Aufgrund der großen Anzahl an Ausstellungsobjekten werden der komplette Markt und der Kornmarkt genutzt, kündigten die Organisatoren an. Dekra, Tüv, Innungskrankenkasse, ADAC Schmölln, ein Autopflegeservice und auch die OVZ werden als langjährige Partner mit ihren Informationsständen die Motor-Show abrunden. Die Geschäfte der Altenburger Werbegemeinschaft beteiligen sich wie in den vergangenen Jahren wieder am Altenburger Autofrühling. Viele Geschäfte in der Innenstadt wollen dazu von 13 bis 18 Uhr öffnen.

 

Zum Unterhaltungsprogramm gehören Gewinnspiele und Angebote für Kinder, mit Karussell, Stelzenläufer und Schmink-Aktion. Vor der Altenburger Tourismus-Information können die Mädchen und Jungen sogar ein Auto mit Skatsymbolen bunt bemalen. Außerdem wird es weitere Spiel- und Bastelangebote geben. Mit dem Dekra-Kart können kleine, aber auch große Interessenten ein paar Runden auf einer simulierten Rennstrecke drehen.

 

Während der ganzen Veranstaltung wird ein Moderator die Autohäuser und weitere Aussteller vorstellen, neue Fahrzeugmodelle und Fahrzeugtechnik erläutern und das Publikum unterhalten. Und wem die Füße weh tun, der kann beim Tüv auf einem Segway-Parcours ausprobieren, wie man auf zwei Rädern auch ganz ohne Anstrengung auf Besichtigungs-Tour gehen kann.

Günter Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Von Redakteur Gabriele Neumann

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr