Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Motor lädt zum traditionellen Sommer-Camp
Region Altenburg Motor lädt zum traditionellen Sommer-Camp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:53 18.07.2013
Anzeige

Teilnehmen können alle fußballbegeisterten Jungen und Mädchen im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren. Das Camp wird von Trainern und Übungsleitern des SV Motor Altenburg geleitet.

Neben den vielfältigen Übungs- und Spielformen haben sich die Veranstalter wieder ein abwechslungsreiches Programm einfallen lassen. Das Sommer-Camp wird in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Fußball-Bund durchgeführt, dadurch können alle Teilnehmer ein Fußball-Abzeichen ablegen. Weiterhin ist die Aktion "Kinder stark machen" geplant. "Kinder stark machen" ist eine Kampagne zur Suchtvorbeugung im Kindesalter. Ziel ist es, das Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl von Heranwachsenden zu stärken und ihre Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit zu fördern.

Nichtsdestotrotz soll aber der Spaß für die Kinder im Vordergrund stehen. Ein Besuch im Süd-Bad sowie das traditionelle Abschlussturnier um den "Mini-World-Cup" sind daher weitere Höhepunkte.

Die Teilnahmegebühr für das gesamte Camp beträgt pro Person 25 Euro, einzelne Tage kosten sieben Euro. Im Preis sind das Mittagessen, alle Getränke, Obst und Eintrittsgelder enthalten. Zudem werden alle Kinder mit Medaillen, Urkunden und kleinen Preisen prämiert. Die Teilnehmerzahl ist auf 72 Kinder begrenzt.

iAnmeldungen mit Angabe des Geburtsjahres des Kindes und der Erteilung einer Badeerlaubnis sind ab sofort bis zum 15. August schriftlich beim SV Motor Altenburg, Brauereistraße 20, 04600 Altenburg, unter % 03447 311236 oder per E-Mail: nachwuchs.fussball@motor-altenburg.de möglich.

Steffen Dieg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Ich war etwas schnell unterwegs und deshalb sind wir etwas zu zeitig da", sagt Paul Menges fast ein wenig entschuldigend.Eine halbe Stunde vor dem avisierten Ankunftstermin kam der Odenwälder am Dienstag an den Großen Teich in Altenburg gejoggt.

17.07.2013

Nach dem Insolvenzantrag läuft bei der Fräger Antriebstechnik GmbH in Altenburg die Suche nach Fehlern und Investoren. "Wir sind momentan am Ermitteln, was die Ursache ist", sagte der als Geschäftsführer eingesetzte Rechtsanwalt Carsten Koch gestern auf Nachfrage.

17.07.2013

Die sieben Mannschaften aus dem Altenburger Land haben sich in der ersten Saison der neuen Fußball-Kreisoberliga achtbar geschlagen. Der SV Rositz platzierte sich mit Rang zwei als bestes Team.

17.07.2013
Anzeige