Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Musikalisch-literarischer Nachmittag im Lindenau Museum - Saal wurde zum intimen Salon
Region Altenburg Musikalisch-literarischer Nachmittag im Lindenau Museum - Saal wurde zum intimen Salon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 23.11.2011
Am Klavier Edwin Diele und Konstanze Hollitzer mit Sprecherin Steffi Böttger.

Caroline Brandt über ihren Mann Carl Maria von Weber".

Carl Maria von Weber, der schon in jungen Jahren von Mädchen und Frauen umschwärmte, aber immer mittellose Komponist, gedachte lange Zeit keinesfalls, seine Unabhängigkeit aufzugeben. Nach einem unruhevollen Leben lernte er in Prag die junge Sängerin Caroline Brandt kennen. Und nach dreijährigem dramatischen Werben wurde aus Caroline die Hofkapellmeister-Gattin Weber. Davon berichtet die Schauspielerin Steffi Böttger in ihren bravourösen Monologen.

Der Museumssaal wurde zum intimen Salon: Steffi Böttger spielte eine leidenschaftliche, humorvolle, zuweilen aufbrausende, junge Frau. Sie interagierte mit den Pianisten Konstanze Hollitzer und Edwin Diele, deren großartiges aufeinander abgestimmtes vierhändiges Spiel die Besucher des Nachmittages rückhaltlos begeisterte. Immer wieder erklang das Verlobungslied Webers für Caroline "Ich hab mir eins erwählet" getreu dem Titel, mit dem der Nachmittag überschrieben war.

"Lützows wilde verwegene Jagd" und vor allem die eindrucksvolle vierhändige Darbietung der Ouvertüre von Webers "Freischütz" - 1821 wurde die erste deutsche Nationaloper mit triumphalem Erfolg in Berlin uraufgeführt - führten ebenso zu begeistertem Applaus des Publikums.

So ganz nebenher erfuhr man Wissenswertes aus dem Leben Carl Maria von Webers, seiner Zeit und seiner Zeitgenossen. Allerdings hätte die anspruchsvolle Darbietung der drei agierenden Künstler einige Zuhörer mehr verdient.

Angelika Wodzicki

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Diese Premiere begann, als sie fast schon zu Ende sein sollte. Ein Kurzschluss sorgte am Samstagabend im ausverkauften Altenburger Heizhaus für einen technischen Defekt, der erst nach fast einer Stunde behoben war.

23.11.2011

Viele neugierige Zuhörer sind am Freitag der Einladung des Altenburger Jazzklubs gefolgt und im Bachsaal des Altenburger Schlosses Zeugen eines ganz und gar außergewöhnlichen Doppelkonzertes geworden.

23.11.2011

Berühmte Dichter, exotische Tiere, fliegende Klassenzimmer oder einfach nur "Meer" sehen: Fast 500 Grund-, Regel-, Gymnasial- und Berufsschüler von neun Schulen aus dem Altenburger Land haben in der vergangenen Woche an der neunten Schulkinowoche Thüringen teilgenommen.

23.11.2011
Anzeige